Pressemitteilung
Standort Lülsdorf
14. Oktober 2020

Evonik unterstützt den MGV 1920 Evonik Lülsdorf im Jubiläumsjahr mit 8.750 Euro

Der Männergesangverein 1920 Evonik Lülsdorf feiert in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag.

Auf eine große Feier samt Jubiläumskonzert müssen die Sänger wegen der Corona-Pandemie allerdings verzichten. Ein Geschenk bekam der MGV trotzdem von Dr. Arndt Selbach, Leiter der Evonik-Standorte Lülsdorf und Wesseling, überreicht: Das Chemieunternehmen unterstützt den Verein im Jubiläumsjahr mit 8.750 Euro. „Mit der großzügigen Spende von Evonik werden wir unsere auf 2021 verschobene Jubiläumsveranstaltung festlich gestalten und neues Notenmaterial anschaffen“, bedankt sich MGV-Vorsitzender Jürgen Schulz für die Finanzspritze.

„100 Jahre Vereinsgeschichte sind eine stolze Leistung, zu der ich Ihnen persönlich, aber auch im Namen von Evonik und des gesamten Standorts Lülsdorf gratulieren möchte“, sagte Selbach. 1920 wurde der Männergesangverein als Werkschor in der Kantine der Wildermann Werke, einer Vorgängergesellschaft von Evonik, gegründet. Die Begeisterung für den neuen Verein war groß und die Auftritte gefragt. Doch Inflation und Wirtschaftskrise legten dem noch jungen Verein immer wieder Steine in den Weg. Besonders der Zweite Weltkrieg, als der Verein seine Aktivitäten komplett einstellen musste, gilt als einschneidendes Erlebnis der Vereinsgeschichte. Doch all dies konnte die Sänger nicht aufhalten, ihrer Leidenschaft weiter zu folgen. „Es zeugt von Ehrgeiz, Durchhaltevermögen, Engagement und Beständigkeit eine solche Tradition ein Jahrhundert aufrecht zu erhalten“, betonte Selbach.

Die Verbundenheit zum Werk besteht bis heute, auch wenn aktuell keine aktiven Mitarbeiter zu den Sängern gehören: So probt der Chor normalerweise auch heute dort, wo er vor 100 Jahren gegründet wurde – in der Werkskantine „Kasino“. Wegen der Corona-Pandemie muss der MGV zurzeit auf einen anderen Proberaum ausweichen.

Informationen zum Konzern

Evonik ist ein weltweit führendes Unternehmen der Spezialchemie. Der Konzern ist in über 100 Ländern aktiv und erwirtschaftete 2019 einen Umsatz von 13,1 Mrd. € und einen Gewinn (bereinigtes EBITDA) von 2,15 Mrd. €. Dabei geht Evonik weit über die Chemie hinaus, um den Kunden innovative, wertbringende und nachhaltige Lösungen zu schaffen. Mehr als 32.000 Mitarbeitern verbindet dabei ein gemeinsamer Antrieb: Wir wollen das Leben besser machen, Tag für Tag.

Rechtlicher Hinweis

Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.