Suche
Pressemitteilung
Corporate Press
2. November 2011

Evonik erwirbt Pharmageschäft der SurModics, Inc.

  • Nach RESOMER®-Erwerb weiterer Ausbau der Pharmapolymer-Aktivitäten
  • Präsenz in Nordamerika deutlich gestärkt


Essen. Die Evonik Industries AG hat eine Vereinbarung getroffen, das Pharmageschäft der SurModics, Inc. (Eden Prairie, Minnesota, USA) zu übernehmen. Nach der Vertragsunterzeichnung am 1. November 2011 wird das Closing der Transaktion kurzfristig erwartet. Nach dem Kauf der RESOMER®-Aktivitäten von Boehringer Ingelheim im März 2011 verstärkt Evonik nun seinen attraktiven Servicebereich für Wirkstoffformulierungen. Die neue Akquisition erlaubt es Evonik, sein Pharmageschäft weiter zu entwickeln.

"Evonik ist ein strategischer Partner und einer der führenden Lösungsanbieter der Welt für die Pharmaindustrie. Mit dem Erwerb des Produkt- und Dienstleistungsgeschäftes von SurModics Pharmaceuticals wollen wir unsere Position in diesem für uns wichtigen Zukunftsmarkt systematisch weiter ausbauen", so Dr. Klaus Engel, Vorstandsvorsitzender der Evonik Industries AG.

SurModics Pharmaceuticals, Inc., eine Tochter von SurModics, Inc., ist spezialisiert auf die Entwicklung von pharmazeutischen Depotarzneiformen für parenterale Anwendungen (Injektionen). Das übernommene Geschäft umfasst zwei Standorte in Birmingham (Alabama, USA) zur Entwicklung und Herstellung pharmazeutischer Darreichungsformen und Formulierungen mit ca. 80 Mitarbeitern. Der Umsatz des Unternehmens betrug 2010 mehr als 15 Millionen US-Dollar.

Hohe Kompetenz bei der Formulierungsentwicklung und bei Scale-up-Services 

"Durch das Lakeshore Biomaterials™-Polymerportfolio und die damit verbundene Formulierungsentwicklung sowie die Herstellungsservices von SurModics Pharmaceuticals erhalten wir Zugang zu führendem Know-how auf dem Gebiet innovativer, parenteraler und Implantat-basierter pharmazeutischer Darreichungsformen. Das ist eine folgerichtige Ergänzung unserer Angebotspalette für den Pharmamarkt", unterstreicht Dr. Jean-Luc Herbeaux, Leiter des Geschäftsgebietes Health Care von Evonik.

SurModics Pharmaceuticals konzentriert sich auf die Entwicklung pharmazeutischer parenteraler Produkte, die pharmazeutische Wirkstoffe systemisch oder lokal über Tage bis Monate abgeben. Die Formulierungen beinhalten resorbierbare Mikropartikel, Nanopartikel, Liposome, Implantate und andere Polymer-basierte Produkte. SurModics Pharmaceuticals entwickelt und produziert seine eigenen bioresorbierbaren Polymere unter dem Markennamen Lakeshore Biomaterials™ und verfügt über Know-how und Anlagen, um alle Phasen der präklinischen Produktentwicklung und Herstellung abbilden zu können.

Evonik ist bereits heute mit der Produktlinie Pharma Polymers ein führender Entwickler und Hersteller von funktionellen pharmazeutischen Hilfsstoffen für orale und parenterale Formulierungen. Auf Basis seiner bekannten Produktfamilie EUDRAGIT® entwickelt das Unternehmen Tablettenüberzüge und Matrixsysteme für die Pharmaindustrie, mit der sich die Wirkstofffreisetzung für Tabletten und andere orale Darreichungsformen gezielt steuern lässt. Diese orale Plattform wurde im März 2011 um die bioresorbierbaren RESOMER®-Polymere für implantierbare Medizinprodukte und parenterale Arzneimittel erfolgreich erweitert.

Informationen zum Konzern

Evonik, der kreative Industriekonzern aus Deutschland, ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Die Aktivitäten des Konzerns sind auf die wichtigen Megatrends Gesundheit, Ernährung, Ressourceneffizienz sowie Globalisierung konzentriert. Im Jahr 2010 erwirtschaftete Evonik rund 80 Prozent des Chemie-Umsatzes aus führenden Marktpositionen. Evonik profitiert besonders von seiner Innovationskraft und seinen integrierten Technologieplattformen.

Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Über 34.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von rund 13,3 Milliarden € und ein operatives Ergebnis (EBITDA) von rund 2,4 Milliarden €.

Rechtlicher Hinweis

Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.