Pressemitteilung
Wesseling
21. Januar 2020

Karneval im Rheinland: Evonik empfängt lokale Tollitäten und Vereine

Die schönsten Orden des Wesselinger Stadtgebiets wechselten beim diesjährigen Empfang der Tollitäten bei Evonik ihre Besitzer. Traditionell lud Standortleiter Dr. Arndt Selbach die Vereine und Tollitäten der Umgebung auf das Standortgelände ein, um das lokale Brauchtum mit einer Geldspende zu unterstützen.

Neben den Wesselinger Tollitäten Prinz Tommy I., Kinderprinz Dean I. sowie Kinderprinzessin Paula I. aus Urfeld freuten sich elf Vereine über die Finanzspritze zur aktuellen Session. Auch das Prinzenpaar aus Erftstadt-Ahrem, Prinz Helmut I. und Prinzessin Sylvia I., folgte der Einladung des Standortleiters. Dieser freute sich besonders über die Tollitäten aus seinem Heimatort, zumal Prinz Helmut I. bereits seit 37 Jahren am Evonik-Standort in Wesseling tätig ist.

Selbach nahm an diesem Abend viel Dank für die Unterstützung des Brauchtums entgegen. Auch er nutzte die Gelegenheit seine Wertschätzung für die Vereine auszudrücken. „Ihnen allen gebührt mein Respekt und mein Dank, für die tolle Arbeit, die Sie seit Jahrzehnten leisten. Mit Ihrem ehrenamtlichen Engagement fördern Sie nicht nur das rheinische Brauchtum, sondern stärken auch die Gemeinschaft der Stadt Wesseling.“ Selbach betonte, dass er und der Betriebsrat sich für die Fortführung der Tradition einsetzen werden.

Für die Evonik-Standorte im Rheinland geht das bunte Karnevalstreiben weiter. Das närrische Highlight der Session ist die 70. Sitzung der Karnevalsfreunde Evonik Wesseling e. V. am 24. Januar 2020 in der Kronenbuschhalle.

Kommentare

Informationen zum Konzern

Evonik ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Der Fokus auf attraktive Geschäfte der Spezialchemie, kundennahe Innovationskraft und eine vertrauensvolle und ergebnisorientierte Unternehmenskultur stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Sie sind die Hebel für profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswerts. Evonik ist in über 100 Ländern der Welt aktiv und profitiert besonders von seiner Kundennähe und seinen führenden Marktpositionen. Im Geschäftsjahr 2018 erwirtschaftete das Unternehmen in den fortgeführten Aktivitäten mit mehr als 32.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 13,3 Mrd. € und einen Gewinn (bereinigtes EBITDA) von 2,15 Mrd. €.

Rechtlicher Hinweis

Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.