Suche
Pressemitteilung
Standort Rheinfelden
1. März 2017

Anmeldung zu den Evonik-Science Camps 2017

Rheinfelden. Auch dieses Jahr organisiert die Ausbildung Süd am Standort Rheinfelden wieder Experimente für Kinder von acht bis zwölf Jahren. 2017 drehen sich die „Science Camps“ rund um das Thema Kunststoffe. Bestehen diese immer aus künstlichen Stoffen? Können Folien Sonnenlicht in Strom verwandeln? Und wie bringt man „Plastik“ in Form? Die Teilnehmer*innen des Evonik-Science Camps erforschen zunächst an Alltagsgegenständen die Vielfalt von Kunststoffen. In einem einfachen 3D-Druck-Experiment gestalten die Kinder anschließend ihr eigenes Kunst(stoff)werk. Zudem stellen sie mit einem Rohstoff aus Krebspanzern eine Folie her und überlegen, wie daraus ein Material für umweltfreundliche Verpackung werden könnte. Hightech-Kunststoffe stehen ebenfalls auf dem Programm: Ein Versuch mit organischen Solarzellen zeigt, wie wichtig Kunststoffe für die Energieversorgung der Zukunft sein können.

Termine

Science Camp I: Freitag, 21. April 2017, 10:00 – 13:00 Uhr
Science Camp II: Freitag, 21. April 2017, 14:30 – 17:30 Uhr
Science Camp III: Samstag, 22. April 2017, 10:00 – 13:00 Uhr
Science Camp IV: Samstag, 22. April 2017, 14:30 – 17:30 Uhr

Eine Anmeldung unter science-camp.de ist unbedingt erforderlich!

Teilnehmer
max. 20 Kinder pro Science Camp im Alter von 8 bis 12 Jahren

Ort
Evonik Technology & Infrastructure GmbH
Friedrichstraße 36, 79618 Rheinfelden

Treffpunkt 
15 Minuten vor Beginn am Tor 1
Auf dem Werkgelände darf nicht fotografiert werden.

Anfahrtsskizze
science-camp.de

Eintrittskarten
Erhältlich im Internet unter science-camp.de

Kosten
10,- €

Informationen zum Konzern

Evonik, der kreative Industriekonzern aus Deutschland, ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Die Aktivitäten des Konzerns sind auf die wichtigen Megatrends Gesundheit, Ernährung, Ressourceneffizienz sowie Globalisierung konzentriert. Evonik profitiert besonders von seiner Innovationskraft und seinen integrierten Technologieplattformen.

Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Mehr als 33.500 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von rund 13,5 Milliarden € und ein operatives Ergebnis (bereinigtes EBITDA) von rund 2,47 Milliarden €.

Rechtlicher Hinweis

Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.