Suche
Pressemitteilung
Corporate Press
11. Februar 2009

AEROSIL® – eine Erfolgsgeschichte auch in Asien

Im japanischen Yokkaichi stellt Evonik Industries seit 40 Jahren AEROSIL® her

Im November 1968 verließ die erste Lieferung AEROSIL® 200 die Produktionsstätte Yokkaichi – und damit nahm eine Erfolgsgeschichte ihren Anfang. Denn die Nippon Aerosil Co. Ltd. (NAC), Betreiber des Standortes, entwickelte sich zu einem der erfolgreichsten Joint Ventures im Portfolio seiner Gründer Mitsubishi Materials und Degussa – der heutigen Evonik.

Die Anlage in Yokkaichi, rund 400 Kilometer südlich von Tokio gelegen, versorgte zunächst vorwiegend den lokalen japanischen Markt. Der Standort entwickelte sich jedoch nach und nach zum Lieferanten für die gesamte Region. Heute umfasst Yokkaichi nicht nur die größte und traditionsreichste Produktionsstätte für pyrogene Kieselsäure in Japan, sondern sogar in ganz Asien. Gleichzeitig handelt es sich auch um den zweitgrößten Produktionsstandort für AEROSIL® bei Evonik Industries. Neben der Produktion ist YOKKAICHI auch regionales Zentrum für Forschung und Anwendungstechnik pyrogener Kieselsäuren.

Derzeit sind in der AEROSIL®-Produktion in Yokkaichi rund 180 Mitarbeiter beschäftigt. Mehr als 50 unterschiedliche Produkte werden hier produziert, unter anderem für Anwendungen in Silikon, Klebstoffen, Farben und Lacken, Kunststoffen und Toner. „Unsere langjährige Erfahrung in der Entwicklung und Produktion hilft uns, den steigenden Anforderungen an Produktqualität und neuen Produktvarianten unserer Kunden nachzukommen“. meint dazu Michael Doludda, President Nippon Aerosil Co. Ltd. „ dieses ist unsere Stärke, aus der sich das starke Wachstum begründet.“

Im Blick hat Evonik dabei immer den Nutzen des Kunden und die Anpassung der Produkte an dessen Bedarf. „Invented to improve“ heißt denn auch der Slogan, der deutlich macht, wer hier die Henne ist und wer das Ei: Denn während auch auf den asiatischen Markt immer wieder Wettbewerber mit Billigprodukten drängen, sind die Erfinder der pyrogenen Kieselsäure dort bereits seit Jahrzehnten vertreten und bürgen für nachhaltige Qualität. Kein Wunder, denn insgesamt hat Evonik mehr als 65 Jahre Erfahrung mit pyrogenen Kieselsäuren.

Ein Teil des Erfolges ist sicher darin begründet, dass sowohl die Produkte als auch die dazugehörige Technologie kontinuierlich weiterentwickelt wurden. So steht die Marke AEROSIL® heute nicht nur für ein vielfältig einsetzbares Produkt, sondern umfasst ein ganzes Bündel an Serviceleistungen, aus denen sich Vorteile für die Kunden ergeben: So sorgen Expertenteams in Forschung und Entwicklung für eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Produkte und deren Anwendungen. Über 100 Vertriebsbüros in 95 Ländern rund um den Globus ermöglichen durch die örtliche Nähe eine intensive Kundenbetreuung. Und gemeinsam mit den Kunden erarbeiten global tätige Fachleute anwendungs- und handhabungstechnische Lösungen. Die hervorragende Logistik gewährleistet termingerechte Lieferungen, das ausgeklügelte Verpackungsdesign löst zudem Probleme bei der Handhabung bereits im Ansatz. Die technische Kundenberatung steht den AEROSIL®-Nutzern in allen Regionen der Welt zur Verfügung. Die langfristig angelegte Sortimentspolitik des Geschäftsgebiets Aerosil in Verbindung mit einem globalen Netzwerk von Produktionsstandorten bietet den Verbrauchern in praktisch allen Teilen der Welt ein hohes Maß an Liefer- und damit auch Planungssicherheit.

Der enge Kontakt zu Kunden, Industrien und Märkten, die AEROSIL®-Produkte nutzen, erlaubt es auch, kontinuierlich neue, innovative Produkte für existierende Anwendungen zu entwickeln – oder aber auch neue Anwendungen für bestehende Produkte. So wird der Slogan „invented to improve“ stets aufs Neue mit Leben gefüllt.

Informationen zum Konzern

Evonik Industries ist der kreative Industriekonzern aus Deutschland mit den Geschäftsfeldern Chemie, Energie und Immobilien. Evonik ist eines der weltweit führenden Unternehmen in der Spezialchemie, Experte für Stromerzeugung aus Steinkohle und erneuerbaren Energien sowie eine der größten privaten Wohnungsgesellschaften in Deutschland. Kreativität, Spezialistentum, kontinuierliche Selbsterneuerung und Verlässlichkeit sind unsere Stärken. Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Rund 43.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2007 einen Umsatz von rund 14,4 Milliarden Euro und ein operatives Ergebnis (EBITDA) von über 2,2 Milliarden Euro.

Rechtlicher Hinweis

Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.