Suche

Pressemitteilung

Evonik beruft neue Manager in die Geschäftsführungen der Segmente

Essen, 30. November 2018

Johann-Caspar Gammelin, bislang Vorsitzender der Geschäftsführung der Evonik Performance Materials GmbH, übernimmt zum 1. April 2019 den Vorsitz der Geschäftsführung der Evonik Nutrition & Care GmbH von Dr. Reiner Beste.

Dr. Beste übernimmt zum 1. April als Regional President die Aufgabe, die Regionen Asien Nord und Asien Süd zu einer Region zusammen zu führen. „Die attraktiven Wachstumsmärkte in Asien sind für Evonik von herausragender Bedeutung“, sagt Christian Kullmann, Vorstandsvorsitzender von Evonik. „Mit Reiner Beste wollen wir unsere zahlreichen Geschäfte dort noch stärker entwickeln.“

Nachfolger von Gammelin als Vorsitzender der Geschäftsführung der Evonik Performance Materials GmbH wird Dr. Joachim Dahm. Damit zählen Gammelin und Dr. Dahm künftig, ebenso wie Dr. Claus Rettig als Geschäftsführer der Evonik Resource Efficiency GmbH und Gregor Hetzke als Geschäftsführer der Evonik Technology & Infrastructure GmbH, zum erweiterten Vorstand von Evonik.

Dr. Rainer Fretzen zieht zum 1. April 2019 in die Geschäftsführung der Evonik Technology & Infrastructure GmbH ein und übernimmt deren Vorsitz am 1. September 2019 von Gregor Hetzke. Zu diesem Zeitpunkt zieht Dr. Fretzen dann auch in den erweiterten Vorstand von Evonik ein.



Informationen zum Konzern
Evonik ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Der Fokus auf attraktive Geschäfte der Spezialchemie, kundennahe Innovationskraft und eine vertrauensvolle und ergebnisorientierte Unternehmenskultur stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Sie sind die Hebel für profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswerts. Evonik ist mit mehr als 36.000 Mitarbeitern in über 100 Ländern der Welt aktiv und profitiert besonders von seiner Kundennähe und seinen führenden Marktpositionen. Im Geschäftsjahr 2017 erwirtschaftete das Unternehmen bei einem Umsatz von 14,4 Mrd. Euro einen Gewinn (bereinigtes EBITDA) von 2,36 Mrd. Euro.

Rechtlicher Hinweis
Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.

Kontakt

Matthias Ruch

Leiter Externe Kommunikation