Suche

Pressemitteilung

Evonik setzt mit seinem Kombinationspolymer EUDRAGIT® FL 30 D-55 neue Maßstäbe für magensaftresistente Filmüberzüge

Essen, 4. Oktober 2018
  • EUDRAGIT® FL 30 D-55 ist hochflexibel und benötigt keinen Weichmacherzusatz

  • Eine neues, patentiertes Herstellverfahren verbindet die Vorteile von zwei etablierten und monographierten Polymeren

  • Um bis zu 70 % verkürzte Herstellungsdauer der Sprühsuspension

  • Signifikant dünnere Filmüberzüge ermöglichen eine hohe Wirkstoffbeladung von multipartikulären Arzneiformen

Als weltweit führendes Unternehmen auf dem Gebiet der funktionellen Filmüberzüge für feste orale Darreichungsformen hat Evonik heute die Markteinführung eines innovativen Kombinations-polymers für magensaftresistente Filme angekündigt.

EUDRAGIT® FL 30 D-55 nutzt die neue, von Evonik patentierte AEMP®-Technologie (Advanced Excipient Manufacturing Process), um die jeweiligen Vorteile von zwei etablierten und in den Arzneibüchern monographierten Polymeren, darunter EUDRAGIT®
L 30 D-55, miteinander zu kombinieren.

Formulierungen mit EUDRAGIT® FL 30 D-55 sind hochflexibel, frei von Weichmachern und können in einem einfachen, sicheren und schnellen Prozess auf Pellets oder Granulate aufgesprüht werden. Im Unterschied zu bisherigen flexiblen Überzügen kann die Herstellung der Sprühsuspension mit EUDRAGIT® FL 30 D-55 um bis zu 70 Prozent verringert werden, was eine deutliche Senkung der Herstellungskosten bedeutet.

Da die Magensaftresistenz schon bei extrem geringen Schichtdicken sicher gewährleistet ist, können Arzneimittel mit hoher Wirkstoffbeladung realisiert werden, ein Vorteil insbesondere für hochdosierte Arzneistoffe.

„Als erster Hilfsstoff, der auf unserer patentierten AEMP®-Technologie basiert, kombiniert EUDRAGIT® FL 30 D-55 die besten Eigenschaften zweier etablierter Polymere, darunter EUDRAGIT®
L 30 D-55, das seit Jahrzehnten die erste Wahl für magensaft-resistente Filmüberzüge ist,” so Paul Spencer, globaler Leiter Oral Drug Delivery Solutions im Geschäftsgebiet Health Care von Evonik. „Durch die hohe Flexibilität dieser weichmacherfreien Überzüge setzt EUDRAGIT® FL 30 D-55 einen neuen Maßstab für magensaftresistente Überzüge und ermöglicht die Entwicklung innovativer Arzneimittel mit verzögerter Wirkstofffreisetzung, und das bei einfacher Verarbeitung und geringeren Produktionskosten.“

Weitere Informationen über EUDRAGIT® FL 30 D-55 erhalten Sie direkt von Evonik auf der CPhI Worldwide in Madrid vom 9. bis 11. Oktober, Stand 9K20, und auf der AAPS PharmSci 360 in Washington D.C. vom 4. bis 7. November, Stand 2127. Gesprächstermine und Bestellungen von Produktmustern können auch über healthcare@evonik.com vereinbart werden.


Über Evonik
Evonik ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Der Fokus auf attraktive Geschäfte der Spezialchemie, kundennahe Innovationskraft und eine vertrauensvolle und ergebnisorientierte Unternehmenskultur stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Sie sind die Hebel für profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswerts. Evonik ist mit mehr als 36.000 Mitarbeitern in über 100 Ländern der Welt aktiv und profitiert besonders von seiner Kundennähe und seinen führenden Marktpositionen. Im Geschäftsjahr 2017 erwirtschaftete das Unternehmen bei einem Umsatz von 14,4 Mrd. Euro einen Gewinn (bereinigtes EBITDA) von 2,36 Mrd. Euro.

Über Nutrition & Care
Das Segment Nutrition & Care wird von der Evonik Nutrition & Care GmbH geführt und trägt dazu bei, Grundbedürfnisse des Menschen zu erfüllen. Dazu gehören Anwendungen in Konsumgütern des täglichen Bedarfs ebenso wie in der Tierernährung und im Bereich Gesundheit. Das Segment erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 mit rund 8.250 Mitarbeitern einen Umsatz von 4,5 Milliarden €.

Rechtlicher Hinweis
Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.

Kontakt

Dr. Jürgen Krauter

Leiter Kommunikation

Stephen Allan

Externe Kommunikation