Suche

Pressemitteilung

PLEXIGLAS® Formmassen-Kampagne beim Automotive Brand Contest ausgezeichnet

Essen, 4. Oktober 2018
  • PLEXIGLAS® Formmassen gestalten das Design vieler Fahrzeugelemente mit

  • Black & Bright Kampagne stellt die Vorteile und Eigenschaften von PLEXIGLAS® auf emotionale Weise dar

  • Auszeichnung als Winner in der Kategorie Kampagne wurde am 2. Oktober 2018 anlässlich der „Mondial de l'Automobile“ in Paris verliehen

Tiefschwarze, hochglänzende Säulenblenden, kraftvoll, rot leuchtende Heckleuchten, hellstrahlende Scheinwerfer – das alles wird möglich durch die speziellen Eigenschaften einer der bekanntesten Kunststoffmarken der Welt: PLEXIGLAS®.

Die vielen Möglichkeiten, die PLEXIGLAS® Formmassen bieten, macht der Produktbereich Molding Compounds seit 2017 in einer internationalen Kampagne noch bekannter und wurde dafür nun als Winner in der Kategorie „Campaign“ beim Automotive Brand Contest ausgezeichnet. Mit dem Wettbewerb prämiert der Rat für Formgebung herausragendes Produkt- und Kommunikationsdesign. Verliehen wurde der Preis anlässlich einer der wichtigsten internationalen Automobil-Ausstellungen, dem Pariser Autosalon („Mondial de l'Automobile“), am 2. Oktober 2018 in Paris. „Ziel unserer Kampagne ist es, im Markt noch sichtbarer zu werden und das Image bei wesentlichen Entscheidungsträgern in der Automobilindustrie zu schärfen“, erläutert Siamak Djafarian, Leiter des Produktbereichs Molding Compounds im Evonik-Segment Performance Materials. „Dafür verfolgen wir eine emotionale Ansprache und freuen uns, dass dieser Ansatz gut ankommt – nicht nur bei der Jury des Automotive Brand Contest, sondern auch in der Automobilbranche selbst.“

Emotionen im Vordergrund

In der Black & Bright Kampagne treten die technischen Details in den Hintergrund, stattdessen setzen die Kampagnenmacher auf eine emotionale Vermittlung der Besonderheiten von PLEXIGLAS®. So stellen die Anzeigenmotive die Vorteile von PLEXIGLAS® auf humorvolle Weise dar. Eines der insgesamt fünf Automobil- Motive zeigt eine elegant gekleidete Frau, die Ihren Lippenstift mithilfe einer Spiegelung nachzieht. Der Clou: Ihr Spiegel ist eine hochgeklappte Motorhaube, die wiederum wie ein schwarzer Konzertflügel aussieht. „Unsere Formmassen werden als spritzgegossene Karosserieanbauteile eingesetzt. Diese sind tiefschwarz und hochglänzend – genauso wie Klavierlack“, so Djafarian. Die Motive werden in führenden europäischen Fachmagazinen der Kunststoff- und Automobilindustrie weltweit veröffentlicht und durch Fachartikel und Fall-Studien in verschiedenen Publikationen ergänzt.

Ein inspirierendes Material

In weiteren Kampagnen-Elementen setzt der Produktbereich Formmassen auf Dialog, etwa durch Vorträge bei Branchenevents. Zudem präsentierte sich PLEXIGLAS® auch der breiteren Öffentlichkeit durch eine bereits abgeschlossene Ausstellung im renommierten Red Dot Design Museum in Essen. „Wir wollen unsere Zielgruppen auf verschiedenen Ebenen kreativ und emotional ansprechen und sie damit neugierig auf die vielfältigen Eigenschaften von PLEXIGLAS® machen“, erläutert eine der maßgeblich Verantwortlichen für die Kampagne, Doris Hirsch. Zum Beispiel leitet PLEXIGLAS® Licht exzellent, ist robust gegen Wind und Wetter und bietet mit seinem Glanz einen dauerhaft edlen Look. „Aufgrund der vielfältigen Eigenschaften sind unsere Marken-Formmassen seit mehr als 60 Jahren Impulsgeber für Ideen und Schöpferkraft im Fahrzeugbau und werden auch in Zukunft eine Triebfeder für Innovationen bleiben“, sagt Djafarian.



Der Automotive Brand Contest
Der Automotive Brand Contest ist der einzige neutrale, internationale Designwettbewerb für Automobilmarken und hat sich innerhalb kürzester Zeit zu einem der weltweit wichtigsten Branchenwettbewerbe entwickelt. Mit dem Wettbewerb prämiert der Rat für Formgebung herausragendes Produkt- und Kommunikationsdesign und lenkt den Blick auf die elementare Bedeutung von Marke und Markendesign in der Automobilbranche. Dabei liegt der Fokus auf der ganzheitlichen und konsistenten Inszenierung der Marke über alle Medien und Produkte hinweg.

Zwei Marken, ein Produkt
Evonik ist ein weltweiter Hersteller von PMMA-Produkten, die unter der registrierten Marke PLEXIGLAS® auf dem europäischen, asiatischen, afrikanischen und australischen Kontinent vertrieben werden und unter der Marke ACRYLITE® auf dem amerikanischen Kontinent.


Über Evonik
Evonik ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Der Fokus auf attraktive Geschäfte der Spezialchemie, kundennahe Innovationskraft und eine vertrauensvolle und ergebnisorientierte Unternehmenskultur stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Sie sind die Hebel für profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswerts. Evonik ist mit mehr als 36.000 Mitarbeitern in über 100 Ländern der Welt aktiv und profitiert besonders von seiner Kundennähe und seinen führenden Marktpositionen. Im Geschäftsjahr 2017 erwirtschaftete das Unternehmen bei einem Umsatz von 14,4 Mrd. Euro einen Gewinn (bereinigtes EBITDA) von 2,36 Mrd. Euro.

Über Performance Materials
Das Segment Performance Materials wird von der Evonik Performance Materials GmbH geführt. Im Mittelpunkt der weltweiten Aktivitäten des Segments stehen die Entwicklung und Herstellung von polymeren Werkstoffen sowie Zwischenprodukten vor allem für die Gummi- und Kunststoffindustrie sowie für die Agroindustrie. Das Segment erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 mit rund 4.400 Mitarbeitern einen Umsatz von 3,8 Milliarden €.

Rechtlicher Hinweis
Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.

Zusätzliche Informationen

Kontakt

Thomas Kern

Global Communication