Pressemitteilung
Ausbildung
20. Mai 2020

Ausbildungs-Hotline: Treffpunkt Wesseling bietet Alternative zu Ausbildungsmessen an

Vom 25. bis 29. Mai 2020 beantworten Personal- und Ausbildungsverantwortliche der Industrieunternehmen in Wesseling telefonisch Fragen rund um das Thema Ausbildung. Mit dabei sind Amtra Mobilraum, Graf Bauunternehmungen, Evonik, LyondellBasell und die Shell Rheinland Raffinerie.

Experten beraten telefonisch bei Fragen zu Berufswahl und Bewerbung

An der Ausbildungs-Hotline erhalten Schülerinnen und Schüler Informationen rund um die naturwissenschaftlichen, technischen und kaufmännischen Ausbildungsmöglichkeiten bei den Wesselinger Unternehmen. Die Mitarbeiter geben außerdem hilfreiche Tipps für Bewerbungsmappe sowie Bewerbungsgespräch und beantworten Fragen zur Berufswahl. Das Beratungsangebot erfolgt telefonisch, da das „Treffpunkt“-Büro aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen momentan geschlossen ist und einige Ausbildungsmessen abgesagt wurden.

Das Programm der Ausbildungs-Hotline:

Montag, 25. Mai, 10 bis 16 Uhr: Dos & Don’ts in Bewerbungsgesprächen und Anschreiben sowie Informationen zu Ausbildungs-, Entwicklungs- und Fördermöglichkeiten bei der Evonik Industries AG
Frau Kerstin Badorf: 02236 / 76 - 2594

Dienstag, 26. Mai, 12 bis 16 Uhr: Vorstellung der Ausbildungsberufe und Karrieremöglichkeiten und Tipps zur Bewerbung bei LyondellBasell
Frau Florine Reuterkamp: 02236 / 72 - 2994

Mittwoch, 27. Mai, 9 bis 11 Uhr: Vorstellung der Ausbildungsberufe, Informationen zu Praktika und weitere Möglichkeiten in der Branche bei AMTRA Mobilraum
Herr Mathias Meewissen: 02236 / 96989 - 252

Mittwoch, 27. Mai, 15:15 bis 17:15 Uhr: Beratungsgespräche rund um raffinerietypische Ausbildungsberufe bei der Shell Rheinland Raffinerie
Frau Anna-Maria Himburg: 02236 / 79 - 2417

Freitag, 29. Mai, 8 bis 13 Uhr: Vorstellung der Ausbildungsberufe in der Bauindustrie + Informationen zu dualem Studium und Praktika bei Graf Bauunternehmungen
Herr Rolf Müller: 02232 / 1805 - 15 / 18

Kommentare

Informationen zum Konzern

Evonik ist ein weltweit führendes Unternehmen der Spezialchemie. Der Konzern ist in über 100 Ländern aktiv und erwirtschaftete 2019 einen Umsatz von 13,1 Mrd. € und einen Gewinn (bereinigtes EBITDA) von 2,15 Mrd. €. Dabei geht Evonik weit über die Chemie hinaus, um den Kunden innovative, wertbringende und nachhaltige Lösungen zu schaffen. Mehr als 32.000 Mitarbeitern verbindet dabei ein gemeinsamer Antrieb: Wir wollen das Leben besser machen, Tag für Tag.

Rechtlicher Hinweis

Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.