Suche

Engagement für Flüchtlinge

Fotos zum Download

Presse

Thomas Wessel

Personalvorstand und Arbeitsdirektor von Evonik

Thomas Wessel, Personalvorstand und Arbeitsdirektor von Evonik  (jpg, 1,05 MB)

Michael Mronz

Vorstandsvorsitzender der Westerwelle Foundation

Michael Mronz, Vorstandsvorsitzender der Westerwelle Foundation  (jpg, 5,18 MB)

Porträt Sajid

Der 21-jährige Sajid stammt aus Bangladesch. Er hat bei Evonik seine Ausbildung zum Chemielaboranten begonnen, nachdem er 2015/16 erfolgreich die Ausbildungsvorbereitung „Start in den Beruf für Flüchtlinge“ absolviert hat.

Engagement für Flüchtlinge - Porträt Sajid  (jpg, 3,93 MB)

Porträt Somayeh

Somayeh ist 32 Jahre alt und macht ihre Ausbildung zur Chemikantin bei Evonik. Die Iranerin hat 2015/16 an der Ausbildungs- vorbereitung „Start in den Beruf für Flüchtlinge“ teilgenommen.

Engagement für Flüchtlinge - Porträt Somayeh  (jpg, 3,88 MB)

Ausbildungsstart

Nach erfolgreicher Absolvierung der achtmonatigen Ausbildungs- vorbereitung “Start in den Beruf für Flüchtlinge“ können Somayeh und Sajid nun eine Ausbildung bei Evonik beginnen.

Engagement für Flüchtlinge - Ausbildungsstart  (jpg, 3,19 MB)

Unterricht

Der aktuelle Jahrgang von „Start in den Beruf“. Teil dieser Ausbildungs- vorbereitung ist die sozialpädagogische Betreuung, die auch Bewerbungstrainings enthält. Alle Teilnehmer durchlaufen diese gemeinsam.

Engagement für Flüchtlinge - Unterricht  (jpg, 5,36 MB)

Praxis 1

In der achtmonatigen Ausbildungs- vorbereitung „Start in den Beruf“ können die Teilnehmer erste praktische Erfahrungen sammeln. Im Bild: Teilnehmer in der Elektrotechnik.

Engagement für Flüchtlinge - Praxis 1  (jpg, 5,44 MB)

Praxis 2

In der achtmonatigen Ausbildungs- vorbereitung „Start in den Beruf“ können die Teilnehmer erste praktische Erfahrungen sammeln. Im Bild: Teilnehmer an der Standbohrmaschine.

Engagement für Flüchtlinge - Praxis 2  (jpg, 2,17 MB)

Kicker

Die Pausen verbringen die Teilnehmer von „Start in den Beruf“ gemeinsam und lernen sich so besser kennen.

Engagement für Flüchtlinge - Kicker  (jpg, 1,88 MB)

Tunis 1

Startup Haus Tunis, ein zweites soll in Kigali, Ruanda entstehen und eine zentrale Anlaufstelle für Existenzgründer und Start-Ups werden.

Engagement für Flüchtlinge - Tunis 1  (jpg, 7,77 MB)

Tunis 2

Jungunternehmer arbeiten in den Büroräumen des Startup Hauses Tunis. Dort können sie sich mit Gleichgesinnten austauschen.

Engagement für Flüchtlinge - Tunis 2  (jpg, 8,82 MB)

Tunis 3

Das Startup Haus Tunis ermöglicht Existenzgründern den Zugang zu Mentoring- und Coaching- programmen sowie die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme mit Investoren.

Engagement für Flüchtlinge - Tunis 3  (jpg, 5,47 MB)

Kigali 1

Kigali ist eine Stadt der Gegensätze: Es herrscht Armut im Land, aber der Aufbruch ist überall zu sehen.

Engagement für Flüchtlinge - Kigali 1  (jpg, 3,79 MB)

Kigali 2

Eine belebte Straße im Herzen Kigalis.

Engagement für Flüchtlinge - Kigali 2  (jpg, 1,45 MB)
Weitere Informationen

Bildbeschreibungen: „Millionen für die Qualifizierung von Flüchtlingen in Deutschland und wirtschaftliche Perspektiven in Afrika“

Engagement für Flüchtlinge - Bildbeschreibungen  (pdf, 461 KB)