Suche

Pressemitteilung

Neuer Standortleiter bei Evonik in Krefeld

Krefeld, 20. Februar 2018

Armin Reimann wird zum 1. März 2018 neuer Leiter des Evonik-Standorts Krefeld. Er folgt auf Kerstin Oberhaus, die nach rund zwei Jahren als Krefelder Standortleiterin die Leitung des Industrieparks Wolfgang übernimmt. „Es war eine kurze, aber sehr intensive und spannende Zeit als Standortleiterin in Krefeld. Mit Unterstützung der Kolleginnen und Kollegen haben wir viele Dinge vorangebracht und Projekte erfolgreich umgesetzt. Dafür möchte ich mich bei allen noch einmal ganz herzlich bedanken“, so Oberhaus. „Krefeld liegt mir sehr am Herzen. Deshalb gehe ich auch mit ein bisschen Wehmut. Ich freue mich aber auch sehr auf meine neuen Aufgaben in Hanau und wünsche Armin Reimann alles Gute für die Zukunft“, sagte sie.

Armin Reimann wird neben der Standortleitung auch die Produktion Superabsorber in Krefeld verantworten. Seit 1992 arbeitet der gelernte Chemieingenieur in verschiedenen operativen Funktionen am Standort. Zuletzt leitete er den weltweiten Bereich Produktion & Technologie Baby Care mit Standorten in Deutschland und den USA.

Bild: Neuer Chef am Evonik-Standort Krefeld: Armin Reimann übernimmt zum 1. März die Standortleitung von Kerstin Oberhaus. Foto: Evonik

Kontakt

Sabine Micevic

Ansprechpartner

  • Informationen zum Konzern

    Evonik ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Der Fokus auf attraktive Geschäfte der Spezialchemie, kundennahe Innovationskraft und eine vertrauensvolle und ergebnisorientierte Unternehmenskultur stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Sie sind die Hebel für profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswerts. Evonik ist mit mehr als 36.000 Mitarbeitern in über 100 Ländern der Welt aktiv und profitiert besonders von seiner Kundennähe und seinen führenden Marktpositionen. Im Geschäftsjahr 2016 erwirtschaftete das Unternehmen bei einem Umsatz von 12,7 Mrd. Euro einen Gewinn (bereinigtes EBITDA) von 2,165 Mrd. Euro.

  • Rechtlicher Hinweis

    Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.