Suche

Pressemitteilung

Weihnachtssammlung der Auszubildenden

Krefeld, 21. Dezember 2017

Am 20. Dezember 2017 überreichten Auszubildende des Evonik-Standorts Krefeld einen Scheck in Höhe von 3.000 Euro an Verantwortliche des Heilpädagogischen Zentrums (HPZ). Rund 1.400 Euro stammen aus der traditionellen Weihnachtssammlung der Nachwuchskräfte am Standort, den übrigen Betrag übernahm die Standortleitung. „Vielen Dank für die großzügige Spende. Über das Vorweihnachtsgeschenk freuen wir uns sehr“, sagte Werkstattleiterin Brigitte Werner.

Rund 2000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, geistig oder körperlich behinderte oder psychisch kranke Menschen, arbeiten im HPZ. 460 Fachkräfte, unter anderem aus Industrie und Handwerk, leiten die Mitarbeiter an. Neun Werkstätten betreibt das HPZ in der Stadt Krefeld und im Kreis Viersen.

Am Standort gehört es zur Tradition, dass die Auszubildenden vor Weihnachten eine Sammelaktion für einen guten Zweck starten. An zwei Tagen im Dezember zogen die Jugendlichen durch Betriebe, Labore, Büros und Werkstätten der Firmen am Standort (Evonik, Bozzetto, Deb-STOKO und Solenis) und füllten die Sammelbüchsen. Die Azubis bestimmen selbst, an welche Organisation das gesammelte Geld gespendet wird. In der Vergangenheit wurden unter anderem die Krefelder Tafel, der Krefelder Zoo und die Aktion Lichtblicke unterstützt.

Bildunterschrift: Jens Haase von der Jugend- und Auszubildendenvertretung übergab mit den Azubis und Betriebsrat Bernd Kaden den Scheck an Abdullah Aydin, Werkstattrat HPZ. Mit gefreut haben sich Dr. Michael Weber (Foto l.), Geschäftsführer HPZ, Alexander Schmanke (2.v.r.), Geschäftsleiter Bereich Rehabilitation HPZ, und Werkstattleiterin Brigitte Werner (3.v.r.). Foto: Evonik

Kontakt

Sabine Micevic

Ansprechpartner

  • Informationen zum Konzern

    Evonik ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Der Fokus auf attraktive Geschäfte der Spezialchemie, kundennahe Innovationskraft und eine vertrauensvolle und ergebnisorientierte Unternehmenskultur stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Sie sind die Hebel für profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswerts. Evonik ist mit mehr als 36.000 Mitarbeitern in über 100 Ländern der Welt aktiv und profitiert besonders von seiner Kundennähe und seinen führenden Marktpositionen. Im Geschäftsjahr 2016 erwirtschaftete das Unternehmen bei einem Umsatz von 12,7 Mrd. Euro einen Gewinn (bereinigtes EBITDA) von 2,165 Mrd. Euro.

  • Rechtlicher Hinweis

    Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.