Suche

Pressemitteilung

Preiserhöhung für VISIOMER®Methacrylatmonomere

Darmstadt, Deutschland, 22.06.2009

Der Geschäftsbereich Performance Polymers von Evonik Industries, einer der weltweit führenden Anbieter von Produkten der Methacrylatchemie, erhöht die Preise für VISIOMER®Methacrylatmonomere. Die nachstehende neue Preisgestaltung findet für seine Kunden weltweit Anwendung. Davon ausgenommen sind die Kunden aus der NAFTA-Region. Die Preisgestaltung für die NAFTA-Region wird in einer getrennten Information durch Evonik Cyro LLC, einem 100-prozentigen Tochterunternehmen von Evonik, bekannt gegeben.

Mit Wirkung zum 1. Juli 2009 gilt folgende Regelung der Preiserhöhung, soweit dies im Rahmen bestehender Vereinbarungen zulässig ist:

Europa:

VISIOMER® Methylmethacrylat + 60 € / mt
VISIOMER® Methacrylsäure + 80 € / mt
VISIOMER® Butylmethacrylat + 80 € / mt
VISIOMER® Methacrylamid + 80 € / mt
VISIOMER® Hydroxyester + 80 € / mt
VISIOMER® Spezialester & Vernetzer + 50 € / mt

Nicht europäische Länder (außer NAFTA):

VISIOMER® Methylmethacrylat + 80 $ / mt
VISIOMER® Methacrylsäure + 110 $ / mt
VISIOMER® Butylmethacrylat + 110 $ / mt
VISIOMER® Methacrylamid + 110 $ / mt
VISIOMER® Hydroxyester + 110 $ / mt
VISIOMER® Spezialester & Vernetzer + 70 $ / mt

Die Erhöhung resultiert aus gestiegenen Kosten für Rohstoffe und Logistik.

Downloads

Kontakt

Thomas Müller

Ansprechpartner

  • Informationen zum Konzern

    Evonik Industries ist der kreative Industriekonzern aus Deutschland mit den Geschäftsfeldern Chemie, Energie und Immobilien. Evonik ist eines der weltweit führenden Unternehmen in der Spezialchemie, Experte für Stromerzeugung aus Steinkohle und erneuerbaren Energien sowie eine der größten privaten Wohnungsgesellschaften in Deutschland. Kreativität, Spezialistentum, kontinuierliche Selbsterneuerung und Verlässlichkeit sind unsere Stärken. Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Rund 41.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2008 einen Umsatz von rund 15,9 Milliarden Euro und ein operatives Ergebnis EBITDA von rund 2,2 Milliarden Euro.

  • Rechtlicher Hinweis

    Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.