Suche

Pressemitteilung

Bei Evonik läuft‘s

Wesseling, 09. Oktober 2015

Am 25. September 2015 machten sich 26 Mitglieder der Betriebssportgemeinschaft Evonik Wesseling e. V. und der Betriebssportgemeinschaft aus Lülsdorf auf den Weg nach Süddeutschland. Ihr Ziel: der Standort von Evonik in Münchsmünster, Bayern. Im Laufschritt und auf Inlinern legten die Mitarbeiter aus dem Rheinland die mehr als 600 Kilometer in nur dreieinhalb Tagen zurück.

Den Startschuss gab der Wesselinger Standortleiter Dr. Gerd Wolter, der selbst einmal den Standort in Münchsmünster geleitet hat. „Wir wünschen uns, dass unsere Mitarbeiter auf ihre Gesundheit achten. Die Unterstützung von Laufveranstaltungen ist ein Teil unseres Angebotes für Mitarbeiter sich durch sportliches Engagement fit und gesund zu halten. Die gemeinsamen Erlebnisse verbinden die Kollegen nicht nur, sondern wirken sich auch positiv auf das gemeinsame Arbeiten aus.“

Die ersten fünf Kilometer begleitete er alle Teilnehmer, die gemeinsam bis Wesseling-Urfeld liefen. Danach teilten sich die Läufer in vier Gruppen und absolvierten am ersten Tag je ein Viertel der Teilstrecke bis Rüdesheim. Auch in den beiden darauffolgenden Tagen teilten sich die Gruppen die Strecken bis Rothenburg ob der Tauber und Kehlheim in Etappen auf. Nur so war die gesamte Distanz in den anvisierten dreieinhalb Tagen zu schaffen.

„Jeder Läufer hat somit pro Tag nur einen Teil der Route entlang des Rheins, des Mains, der Tauber, der Altmühl und der Donau absolviert. Und jeder nur so viel er konnte“, berichtete Franz Cella, ehemaliger Vorsitzender der Betriebssportgemeinschaft Evonik Wesseling e. V. und begeisterter Läufer. „Wir hatten neben erfahrenen Läufern auch Laufanfänger dabei, die den Sport noch nicht lange betreiben. Im Durchschnitt schaffte jeder Teilnehmer rund acht Kilometer am Tag.“

Bild (Evonik): Auf die Plätze, fertig, los - laufend und auf Inlinern starteten die Sportlerinnen und Sportler von Wesseling nach Münchsmünster.

Bild (Evonik): Auf die Plätze, fertig, los - laufend und auf Inlinern starteten die Sportlerinnen und Sportler von Wesseling nach Münchsmünster.

Am 28. September 2015 folgte der letzte Teil der Etappe: sechs Kilometer bis zum Standort Münchsmünster. Diesen absolvierten die Rheinländer gemeinsam mit einigen Kolleginnen und Kollegen des bayrischen Standortes sowie Standortleiter Joachim Lüthi.
„Der Empfang am Standort war eines der Highlights der gesamten Tour. Wir wurden sehr herzlich von den Kollegen begrüßt“, schwärmt Cella.

Es war nicht das erste Mal, dass sich Mitarbeiter von Evonik auf diese Art gegenseitig besuchten. Seit über 15 Jahren sind diese Laufevents im Unternehmen etabliert. So liefen die Wesselinger Mitarbeiter bereits zu den Standorten in Darmstadt, Rheinfelden, Trostberg, Völklingen und Antwerpen.

Am Standort Münchsmünster stellt Evonik unter anderem Produkte für die Hopfen- und Teeextraktion her.

Bild (Evonik): Stolz erreichten alle Läuferinnen und Läufer von Evonik aus Lülsdorf und Wesseling nach fast 600 Kilometern den Standort in Münchsmünster.

Bild (Evonik): Stolz erreichten alle Läuferinnen und Läufer von Evonik aus Lülsdorf und Wesseling nach fast 600 Kilometern den Standort in Münchsmünster.

Downloads

Verknüpfte Dateien

Auf die Plätze, fertig, los - laufend und auf Inlinern starteten die Sportlerinnen und Sportler von Wesseling nach Münchsmünster.

Auf die Plätze, fertig, los - laufend und auf Inlinern starteten die Sportlerinnen und Sportler von Wesseling nach Münchsmünster.

Bild 1
Stolz erreichten alle Läuferinnen und Läufer von Evonik aus Lülsdorf und Wesseling nach fast 600 Kilometern den Standort in Münchsmünster.

Stolz erreichten alle Läuferinnen und Läufer von Evonik aus Lülsdorf und Wesseling nach fast 600 Kilometern den Standort in Münchsmünster.

Bild 2
Kontakt

Doris Puffer

Leiterin Standortkommunikation

  • Informationen zum Konzern

    Evonik, der kreative Industriekonzern aus Deutschland, ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Die Aktivitäten des Konzerns sind auf die wichtigen Megatrends Gesundheit, Ernährung, Ressourceneffizienz sowie Globalisierung konzentriert. Evonik profitiert besonders von seiner Innovationskraft und seinen integrierten Technologieplattformen.

    Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Mehr als 33.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von rund 12,9 Milliarden € und ein operatives Ergebnis (bereinigtes EBITDA) von rund 1,9 Milliarden €.

  • Rechtlicher Hinweis

    Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.