Suche

Pressemitteilung

Evonik dankt RWE-Präsident Hempelmann

Essen, 25.06.2008

Die Evonik Industries AG, die in den vergangenen Jahren Rot-Weiss Essen als Hauptsponsor nachhaltig unterstützt hat, dankt dem scheidenden Präsidenten Rolf Hempelmann für seinen unermüdlichen Einsatz für den Verein und für die stets vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit.

„Herr Hempelmann hat sich in den zurückliegenden zehn Jahren wie kein anderer für Rot-Weiss Essen engagiert und den Verein auch in sportlich und wirtschaftlich schwierigen Zeiten nie im Stich gelassen. Sein Einsatz war vorbildlich“, betonte Inken Ostermann, Leiterin Konzern Public Relations bei Evonik Industries. Sie wies darauf hin, dass der geplante Stadionneubau mit dem Namen Hempelmann verbunden sei, auch wenn eine endgültige Entscheidung nicht in seiner Amtszeit getroffen worden sei. Bezüglich dieses Vorhabens sei Evonik nach wie vor in guten Gesprächen mit der Stadt.

Inken Ostermann: „Unser Konzern und die zahlreichen RWE-Fans in unserer Belegschaft wünschen Herrn Hempelmann für die Zukunft Glück und Zufriedenheit. Dazu dürfte mit Sicherheit auch ein baldiger Aufstieg von RWE in die 3. Liga beitragen.“

Kontakt

Inken Ostermann

Leitern Konzern Public Relations

  • Informationen zum Konzern

    Evonik Industries ist der kreative Industriekonzern aus Deutschland mit den Geschäftsfeldern Chemie, Energie und Immobilien. Evonik ist eines der weltweit führenden Unternehmen in der Spezialchemie, Experte für Stromerzeugung aus Steinkohle und erneuerbaren Energien sowie eine der größten privaten Wohnungsgesellschaften in Deutschland. Kreativität, Spezialistentum, kontinuierliche Selbsterneuerung und Verlässlichkeit sind unsere Stärken. Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Rund 43.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2007 einen Umsatz von rund 14,4 Milliarden Euro und ein operatives Ergebnis (EBIT) von über 1,3 Milliarden Euro.

  • Rechtlicher Hinweis

    Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.