Suche

Pressemitteilung

Neue Kundenzeitschrift von Evonik zu Futtermühlenthemen

Essen, 21.November 2014

Mit einer neuen Kundenzeitschrift intensiviert Evonik Industries den Dialog mit der Futtermittelindustrie zu Themen rund um die Handhabung von Aminosäuren im Produktionsprozess in der Futtermühle. "Neben den Futtermittelbestandteilen und den Formulierungskonzepten entscheiden die Prozesse in der Futtermühle wesentlich über die Qualität und die Kosten des Tierfutters", sagt Detlef Bunzel, Leiter Supply Chain und Handling Solutions im Geschäftsgebiet Animal Nutrition bei Evonik. Die AMINOTec® genannte Zeitschrift soll die Brücke zwischen der wissenschaftlichen Welt der Tierernährung und dem Produktionsumfeld schlagen und Optimierungspotenziale aufzeigen.

Die erste Ausgabe geht unter anderem auf die Handhabung und richtige Dosierung von Aminosäuren in der Futtermühle ein. Über 500 Futtermittelhersteller weltweit nutzen dafür das Dosierungssystem AMINOSys® von Evonik. Seine technischen Grundlagen und neuesten Entwicklungen werden in AMINOTec® dargestellt.

Das Heft widmet sich außerdem den Kernprozessen der Futtermittelproduktion: dem Mischen und der Pelletierung. Wie wirkt sich die Mischqualität auf die Tierleistung aus? Welche Produktionsfaktoren beeinflussen die Pelletqualität und letztlich die Kosten der Tierproduktion? Wie lässt sich der Füllzustand von Behältern für Aminosäuren und andere Schüttgüter im Futtermittelwerk messen? Diese ganz praktischen Fragen werden in der ersten Ausgabe von AMINOTec® diskutiert.

Das Heft ist in sechs Sprachen (Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Französisch, Russisch und Chinesisch) verfügbar und soll zwei- bis dreimal jährlich erscheinen. Es kann über aminotec@evonik.com angefordert werden.

Evonik ist das weltweit einzige Unternehmen, das die wichtigsten vier essenziellen Aminosäuren für die moderne Tierernährung produziert und vermarktet: MetAMINO®(DL-Methionin), Biolys®(L-Lysin), ThreAMINO® (L-Threonin) und TrypAMINO® (L-Tryptophan).

Das Unternehmen liefert innovative Services und Produkte in mehr als 100 Länder. Damit leistet Evonik einen wertvollen Beitrag zur Wirtschaftlichkeit seiner Kunden und trägt gleichzeitig zu einer gesunden, umweltfreundlichen und nachhaltigen Tierernährung bei.

Kontakt

Michael Klas

Kommunikation Health & Nutrition

  • Informationen zum Konzern

    Evonik, der kreative Industriekonzern aus Deutschland, ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Die Aktivitäten des Konzerns sind auf die wichtigen Megatrends Gesundheit, Ernährung, Ressourceneffizienz sowie Globalisierung konzentriert. Evonik profitiert besonders von seiner Innovationskraft und seinen integrierten Technologieplattformen.

    Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Über 33.500 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2013 einen Umsatz von rund 12,7 Milliarden € und ein operatives Ergebnis (bereinigtes EBITDA) von rund 2,0 Milliarden €.

  • Rechtlicher Hinweis

    Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.