Suche

Pressemitteilung

Evonik: Fahren in stimmungsvollem Ambiente

Essen, 2. April 2014
  • Innovative Innenraumbeleuchtung mit lichtstreuendem, transparentem PLEXIGLAS®

  • Höhere Gleichmäßigkeit der Lichtverteilung

  • Optimale Lichtausbeute


Evonik Industries mit PLEXIGLAS® im Rinspeed Konzeptauto XchangE

Autofahrer werden zwar heutzutage von allerlei Fahrhilfen unterstützt – Einparkhilfen, Kurvenlicht, Navigationssysteme, ESP oder ABS. Aber eigenständiges Fahren ohne Eingreifen eines Fahrers ist nach wie vor eher Zukunftsmusik. Allerdings nicht ganz, renommierte Autofirmen arbeiten daran, den Fahrer weiter zu entlasten. Findige Entwickler, wie der Schweizer Frank M. Rinderknecht mit seiner Firma Rinspeed stellen komplette Konzeptautos wie den XchangE der staunenden Fachöffentlichkeit vor. Und er wird unterstützt von den Experten des Essener Spezialchemiekonzerns Evonik Industries.

Das im XchangE eingesetzte PLEXIGLAS® von Evonik sorgt nicht nur für ein stimmungsvolles Ambiente beim Fahren, es ersetzt auch stellenweise Metall- und Glaskonstruktionen mit entsprechender Gewichtseinsparung. Das Acrylglas (PMMA) bietet den Designern zudem eine große Freiheit in der Formgebung und erlaubt sogar die Integration verschiedener Funktionen. So sind die Beleuchtung der Dachinnenseite und der Lenkradquerträger mit PLEXIGLAS® LED für Kantenbeleuchtung ausgestattet. Das lichtstreuende, transparente Spezialprodukt schafft durch sein besonderes Lichtleitverhalten ein einmaliges Ambiente in dem Fahrzeug – die höhere Gleichmäßigkeit der Lichtverteilung sorgt dabei für eine optimale Lichtausbeute. PLEXIGLAS® findet sich in dem XchangE außerdem in hochglänzenden dekorativen Blenden und der Verkleidung der Mittelkonsole im Innenraum. Außen wird es unter anderem als Heckspoiler, als Abdeckung für die Heckleuchten und für optisch hochreine Scheinwerferoptiken eingesetzt.

Die Vorteile von PLEXIGLAS® für den Automobilbau sind vielfältig. Neben den erwähnten Gestaltungsmöglichkeiten für Designer besticht es durch Witterungs- und Alterungsbeständigkeit und kann beliebig eingefärbt werden. Lackieren und Laminieren von spritzgegossenen, nicht-transparenten Bauteilen sind überflüssig. So ist die Herstellung dieser durchgefärbten Bauteile aus PLEXIGLAS® umweltfreundlich und wirtschaftlich, da eine Lackierung entfällt und dadurch bis zu 40 Prozent der Bauteil-Kosten eingespart werden können.

Evonik liefert über sein Automotive Industry Team (AIT) in Zusammenarbeit mit der Automobilindustrie und weiteren Projektpartnern ständig neue Impulse für die Mobilität der Zukunft. Spezialisten aus verschiedenen Geschäftsbereichen des Unternehmens entwickeln dabei innovative Materiallösungen für den Automobilbereich in den Entwicklungsfeldern Leichtbau, Kraftstoffeinsparung, Beleuchtungs- und Oberflächentechnologien.
Die zukunftsweisenden Bauteil-Konzepte im XchangE entstanden in enger Zusammenarbeit zwischen dem AIT, dem Geschäftsgebiet Acrylic Polymers von Evonik und der Firma Rinspeed.


Fotos stehen ab 4. April auf www.evonik.de im Bereich Presse, Aktuelle Pressemitteilungen, zum Download bereit.

Downloads

Verknüpfte Dateien

JPEG - Download
Kontakt

Doris Hirsch

PR-Management Acrylic Polymers

  • Informationen zum Konzern

    Evonik, der kreative Industriekonzern aus Deutschland, ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Die Aktivitäten des Konzerns sind auf die wichtigen Megatrends Gesundheit, Ernährung, Ressourceneffizienz sowie Globalisierung konzentriert. Evonik profitiert besonders von seiner Innovationskraft und seinen integrierten Technologieplattformen.

    Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Über 33.500 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2013 einen Umsatz von rund 12,9 Milliarden € und ein operatives Ergebnis (bereinigtes EBITDA) von rund 2,0 Milliarden €.

  • Rechtlicher Hinweis

    Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.