Suche

Pressemitteilung

Wechsel in der Geschäftsbereichsleitung der Site Services von Evonik

Essen, 2. Juli 2012
  • Johann-Caspar Gammelin übernimmt zum 1. Juli Geschäftsbereich 

Johann-Caspar Gammelin übernimmt zum 1. Juli den Geschäftsbereich Site Services von Evonik Industries. Er folgt auf Dr. Norbert Ripke, der in die Geschäftsführung der Vivawest Wohnen GmbH gewechselt ist.

"Ich werde den erfolgreichen Integrations- und Optimierungsprozess unserer noch jungen Organisation fortsetzen. Der Geschäftsbereich Site Services stellt Evonik und den Kunden an großen Evonik-Standorten erfolgskritische Dienstleistungen zu marktfähigen Preisen zur Verfügung. Damit schaffen wir einen Mehrwert für unsere Kunden und für den Konzern", sagt Johann-Caspar Gammelin. Er verfügt über langjährige Erfahrung in verschiedenen Führungspositionen von Evonik. So war der Recklinghäuser zuletzt als Leiter des Zentralbereichs Konzernentwicklung tätig.

Der Geschäftsbereich Site Services von Evonik bündelt in den Bereichen Ver- und Entsorgung, Logistik, Technischer Service sowie Standortmanagement die Infrastrukturdienstleistungen an den zehn großen deutschen Chemiestandorten des Konzerns sowie im belgischen Antwerpen – mit dem Ziel, die standortübergreifende Zusammenarbeit zu intensivieren und den Kunden Mehrwert zu bieten. Der Verbund der Standortservices schafft die Voraussetzung dafür, dass Synergien leichter gehoben, Prozesse optimiert und gemeinsam mit den Kunden zukunftsgerichtete Services weiterentwickelt werden.

Kontakt

Sven Scharnhorst

Kommunikation BU Site Services

  • Informationen zum Konzern

    Evonik, der kreative Industriekonzern aus Deutschland, ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Die Aktivitäten des Konzerns sind auf die wichtigen Megatrends Gesundheit, Ernährung, Ressourceneffizienz sowie Globalisierung konzentriert. Evonik profitiert besonders von seiner Innovationskraft und seinen integrierten Technologieplattformen.

    Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Über 33.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von rund 14,5 Milliarden € und ein operatives Ergebnis (bereinigtes EBITDA) von rund 2,8 Milliarden €.

  • Rechtlicher Hinweis

    Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.