Suche

Pressemitteilung

Vorweihnachtliche Bescherung

Krefeld, 21. Dezember 2010

Eine Weihnachtsspende in Höhe von 3.000 Euro hat die Evonik Stockhausen GmbH heute zwei Institutionen übergeben, die ein „Herz für Kinder“ haben. Jeweils 1.500 Euro gingen an den Kinderfonds der Diakonie Krefeld/Viersen und die Elterninitiative diabetischer Kinder und Jugendlicher e. V. „Wie in den vergangenen Jahren haben wir auch diesmal auf Kundenpräsente in der Vorweihnachtszeit verzichtet, um stattdessen die Arbeit von Einrichtungen in unserer Region zu unterstützen, die sich dem Wohl der Kinder widmen“, erklärt Melanie Verhees, Geschäftsgebiet Superabsorber. „Leider gibt es auch in Krefeld Kinder, die in schwierigen Situationen leben, die von Krankheit und auch von zunehmender Armut betroffen sind. Hier möchten wir helfen und Lichtblicke schaffen“, fügt sie hinzu.

Der Kinderfonds der Diakonie hilft vor allem bei den grundlegenden Bedürfnissen und gibt Zuschüsse für Kleidung, Ernährung und Schulmaterialien. Die Elterninitiative diabetischer Kinder und Jugendlicher e. V. setzt sich dafür ein, Familien mit an Diabetes mellitus Typ I erkrankten Kindern den Alltag im Umgang mit der Krankheit zu erleichtern.

Verknüpfte Dateien

Strahlende Gesichter bei der Spendenübergabe.

Strahlende Gesichter bei der Spendenübergabe.

Pressemitteilung als pdf-DateiFoto Spende
Kontakt

Sabine Micevic

Ansprechpartner

  • Informationen zum Konzern

    Evonik Industries ist der kreative Industriekonzern aus Deutschland. In unserem Kernge-schäft Spezialchemie sind wir eines der weltweit führenden Unternehmen. Zudem ist Evonik Experte für Stromerzeugung aus Steinkohle und erneuerbaren Energien sowie eine der größten privaten Wohnungsgesellschaften in Deutschland. Kreativität, Spezialistentum, kontinuierliche Selbsterneuerung und Verlässlichkeit bestimmen die Leistungskraft unseres Unternehmens.

    Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Rund 39.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2009 einen Umsatz von rund 13,1 Milliarden Euro und ein operatives Ergebnis (EBITDA) von rund 2,0 Milliarden Euro.

  • Rechtlicher Hinweis

    Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächli-chen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen überneh-men eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aus-sagen zu aktualisieren.