Suche
Pressemitteilung
Products
19. März 2013

Evonik: Erweiterung der Kapazität von Isobornylmethacrylat

  • VISIOMER® IBOMA ermöglicht Herstellung umweltfreundlicher, VOC-reduzierter Lacke
  • Kapazitätserweiterung um 20 Prozent

Aufgrund der gestiegenen Nachfrage nach VOC-reduzierten Lacken hat Evonik Industries die Kapazität zur Produktion von VISIOMER® IBOMA in Deutschland um 20 Prozent erweitert.

VISIOMER® IBOMA (Isobornylmethacrylat) ist ein Spezialmethacrylat, dessen Hauptrohstoff aus nachwachsenden Rohstoffen stammt. Es wird unter anderem bei der Herstellung von umweltfreundlichen High-Solid-Klarlacken in der Automobilindustrie eingesetzt. Weitere Verwendungsmöglichkeiten sind im Bereich der Reaktivharzsysteme für Kleb- und Dichtstoff- oder Composite-Anwendungen.

Das Geschäftsgebiet Acrylic Monomers im Geschäftsbereich Performance Polymers von Evonik produziert und vermarktet unter dem Namen VISIOMER® weltweit Spezialmethacrylate sowie MMA, GMAA, BMA und Hydroxymethacrylate. Neben VISIOMER® IBOMA bietet Evonik weitere innovative Lösungen für umweltfreundliche Lacksysteme und –technologien an, wie das Entwicklungsprodukt VISIOMER® GLYFOMA, welches die Formulierung geruchsarmer Harzsysteme ermöglicht. Das Portfolio für die Coatings-Industrie wird durch mehrere Spezialmethacrylate, zum Beispiel VISIOMER® MEEU (Wet Adhesion Monomer), VISIOMER® EHMA (2-Ethylhexylmethacrylat) und verschiedene Aminomethacrylate abgerundet.

Informationen zum Konzern

Evonik, der kreative Industriekonzern aus Deutschland, ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Die Aktivitäten des Konzerns sind auf die wichtigen Megatrends Gesundheit, Ernährung, Ressourceneffizienz sowie Globalisierung konzentriert. Evonik profitiert besonders von seiner Innovationskraft und seinen integrierten Technologieplattformen.

Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Über 33.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2012 einen Umsatz von rund 13,6 Milliarden € und ein operatives Ergebnis (bereinigtes EBITDA) von rund 2,6 Milliarden €.

Rechtlicher Hinweis

Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.