Suche
Pressemitteilung
VESTAMID
3. November 2009

Neues, hochflexibles VESTAMID® für Kabelschutzrohre

Evonik Industries, Essen, hat seine Produktpalette flammgeschützter Polyamid 12-Formmassen für Kabelschutzrohre und –schläuche erweitert: Mit der hochflexiblen Formmasse VESTAMID® EX9203 schwarz reagiert das Unternehmen auf die weiter steigenden Anforderungen in der Elektro- und Kabelindustrie und ergänzt das umfangreiche Portfolio seiner halogenfrei flammgeschützten Kunststoffe.

Das schwarz eingefärbte VESTAMID® EX9203 zeichnet sich durch sehr gute Brandschutzeigenschaften und einen hohen Sauerstoffindex aus. Mit einem Elastizitätsmodul von 770 MPa ist es hoch flexibel. Diese hervorragende Flexibilität sowie die hohe Schlagzähigkeit bleiben auch bei tiefen Temperaturen bis – 50 °C erhalten.

Halogenfrei flammgeschützten Kabelschutzrohre und –schläuche sind besonders bei dynamisch hoch belasteten Anwendungen gefragt, z.B. in Schienenfahrzeugen, in Industrieanlagen sowie im Maschinenbau.

Informationen zu Evonik

Evonik Industries ist der kreative Industriekonzern aus Deutschland mit den Geschäftsfeldern Chemie, Energie und Immobilien. Evonik ist eines der weltweit führenden Unternehmen in der Spezialchemie, Experte für Stromerzeugung aus Steinkohle und erneuerbaren Energien sowie eine der größten privaten Wohnungsgesellschaften in Deutschland. Kreativität, Spezialistentum, kontinuierliche Selbsterneuerung und Verlässlichkeit sind unsere Stärken. Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Rund 41.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2008 einen Umsatz von rund 15,9 Milliarden Euro und ein operatives Ergebnis (EBITDA) von rund 2,2 Milliarden Euro.

Rechtlicher Hinweis

Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.