Suche
Innovation

„Begeisterung für Innovation wecken“

Seit fast zwei Jahrzehnten vergibt Evonik einen Innovationspreis für besonders gute Innovationen aus dem Kreis der Mitarbeiter. Chief Innovation Officer (CIO) Dr. Ulrich Küsthardt erläutert im Interview, warum es einen solchen Preis braucht und wie die Auszeichnung das Wir-Gefühl stärkt.

Herr Dr. Küsthardt, seit 18 Jahren gibt es den Evonik-Innovationspreis. Warum?

Wir würdigen mit dem Preis herausragende Innovationsleistungen von Mitarbeiterteams und machen sie Evonik-weit sichtbar. Das soll auch anderen Mitarbeitern Mut machen, Neues zu wagen – und letztlich dazu beitragen, profitables Wachstum für Evonik zu generieren. Inzwischen ist der Evonik-Innovationspreis eine feste Größe unserer Innovationskultur, die niemand missen möchte.

Was, glauben Sie, motiviert die Teams zur Teilnahme?

Es ist die damit verbundene Aufmerksamkeit und Wertschätzung. Sie haben beim traditionellen Weihnachtskolloquium die Gelegenheit, ihr Projekt in einem würdigen Rahmen fast 400 Kolleginnen und Kollegen aus der Innovationsgemeinschaft von Evonik zu präsentieren. Das zählt!

Seit 2018 gibt es die neue Kategorie „Geschäftsmodellinnovationen“. Was hat Sie dazu bewogen?

Innovationen sind nicht auf F&E-Abteilungen beschränkt. So spielen neben Produkt-, Prozess- und Anwendungsinnovationen auch Service- und Geschäftsmodell-Innovationen eine zunehmend wichtige Rolle und tragen zum Erfolg eines Unternehmens bei. Diese Entwicklung unterstützen wir mit der neuen Kategorie.

Wie hat es sich ausgewirkt, dass im Finale das Auditorium über die Gewinner entscheidet?

Ich habe den Eindruck, dass sich damit das Wir-Gefühl der Innovationsgemeinschaft bei Evonik noch einmal deutlich verstärkt hat. Neben der wissenschaftlichen Exzellenz spielt auch die Qualität der Präsentation eine wichtige Rolle. Und sie hilft den Teams, sich darin zu üben, Begeisterung für ihre Innovation zu wecken.

Zu guter Letzt: Welche Rolle spielt der Chief Innovation Award, den es seit 2015 gibt, in diesem Gefüge?

Der Preis ist ein Sonderpreis, der bewusst Mitarbeiter ehrt, die durch ihr individuelles Engagement einen wertvollen Beitrag zum Innovationsgeschehen leisten – zum Beispiel durch ihre Netzwerkaktivitäten. Diese Mitarbeiter sind enorm wertvoll für unser Unternehmen, und ich möchte durch eine entsprechende Würdigung anderen Mitarbeitern zeigen, dass sich Einsatz über das normale Maß hinaus lohnt.