Suche
Unternehmen

Start in die Festspielwochen an der Ruhr

Die Ruhrfestspiele und das Klavier-Festival Ruhr sind kulturelle Leuchttürme des Ruhrgebiets. Mit Unterstützung von Evonik präsentieren sie in diesem Frühjahr internationale Stars und Neuentdeckungen.

Evonik übernimmt zu seinem 10-jährigen Jubiläum in diesem Jahr das Hauptsponsoring des Klavierfestivals Ruhr. Darüber hinaus unterstützt das Unternehmen seit 2008 mit den Ruhrfestspielen in Recklinghausen eine weitere Kulturveranstaltung der Extraklasse. "Ich bin davon überzeugt, dass wir solche markanten kulturellen Aushängeschilder und Erfolgsgeschichten benötigen, um für die Lebendigkeit und Leistungsfähigkeit dieser Region zu werben", sagt Klaus Engel, Vorstandsvorsitzender von Evonik.

Ruhrfestspiele bis zum 18. Juni 2017

Die Ruhrfestspiele zeigen vom 1. Mai bis zum 18. Juni 2017 rund 80 Produktionen. Das Engagement bei einem der größten europäischen Theaterfestivals ist eines der wichtigsten Kultur-Sponsorings von Evonik. In diesem Jahr werden Produktionen von der Antike bis zur Street Art angeboten.

Der Intendant der Ruhrfestspiele, Frank Hoffmann, thematisiert unter dem Titel "Kopfüber Weltunter" Unsicherheiten und Umbrüche in Zeiten des politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Wandels. Zum Beispiel wird Robert Stadlober in "Rausch" - einer Koproduktion der Ruhrfestspiele Recklinghausen mit dem Théâtre National du Luxembourg sowie dem Schauspiel Hannover und dem Deutschen Theater Berlin - das Chaos menschlicher Gefühle präsentieren.

Internationaler Star ist in diesem Jahr die britische Schauspielerin Jane Birkin. Sie wird, begleitet von der Neuen Philharmonie Westfalen, Lieder ihres verstorbenen Ehemanns Serge Gainsbourg singen. Bekannte Schauspieler wie Matthias Brandt (Polizeiruf 110) und Sebastian Koch (Das Leben der Anderen) sowie moderne Rockbands wie Wanda werden Abwechslung auf die Bühnen in Recklinghausen und Marl bringen.

Klavier-Festival Ruhr unter dem Motto „The Americas“

Die 29. Ausgabe des Klavier-Festivals Ruhr ist vom Jahresmotto "The Americas" anlässlich des 80. Geburtstages des US-amerikanischen Musikers Philip Glass sowie den neuen Spielorten in Bochum und Wuppertal geprägt. Vom 5. Mai bis zum 20. Juli können Fans der klassischen Musik das Programm von Intendant Franz Xaver Ohnesorg genießen.

Höhepunkte in diesem Jahr sind unter anderem die Konzerte der Pianisten Hélène Grimaud und Menahem Pressler sowie die Aufführung aller neun Klaviersonaten von Sergej Prokofjew durch Olli Mustonen. Das seit 1989 bestehende Klavier-Festival Ruhr ist das kulturelle Leitprojekt des Initiativkreises Ruhr.

Karten für das Klavier-Festival Ruhr sowie die Ruhrfestspiele sind im Vorverkauf erhältlich.