Suche
Produkte & Lösungen

Robuster Kunststoff

Immer schön geschmeidig bleiben

Ob dekorative Tapeten oder strapazierfähige Böden aus Vinyl: Das dafür genutzte PVC wird erst durch Weichmacher flexibel, geschmeidig und damit so vielseitig anwendbar. Mit ELATUR® bietet Evonik Weichmacher der neuesten Generation an, die sich auch in Produkten für Innenräume problemlos einsetzen lassen.

Bei Heimwerkern und Dekorateuren steht Polyvinylchlorid, besser bekannt als PVC, aus guten Gründen hoch im Kurs. Vinyltapeten mit dreidimensionaler Prägestruktur verleihen jedem Raum ein ansprechendes Ambiente. Das Anbringen ist dabei denkbar einfach – und steht irgendwann ein Tapetenwechsel an, so kann die Vinyltapete trocken von ihrem Träger abgezogen werden. Auch Vinylböden gibt es in unzähligen Designs: Ob edlen Marmor, warmes Holz oder glänzenden Stein – all dies kann das Material täuschend echt nachahmen.

Die Böden aus Kunststoff können dabei nicht nur so aussehen, sie fühlen sich auch so an. Geprägte Oberflächen imitieren die natürliche Struktur von Holz und machen den Boden rutschfest. Unabhängig von seiner Anmutung bleiben die vielen Vorteile von Vinyl immer erhalten. Dazu gehören eine angenehm warme Oberfläche oder die gute Isolierung von Trittschall. Möglich machen all dies erst die Weichmacher. Dank ihnen wird aus dem eigentlich spröden und harten PVC ein weiches, anschmiegsames Material, dem weder ständiges Stühlerücken noch Feuchtigkeit etwas anhaben kann.


Weichmacher wirken wie ein molekulares Schmiermittel: Die Moleküle lagern sich zwischen die Polymerketten von PVC. Damit wird die ursprünglich eng gepackte, starre Struktur beweglich, und die Ketten gleiten aneinander vorbei.

Kein Wunder also, dass Weichmacher zu den meistverkauften Spezialchemikalien in der EU gehören. Evonik ist schon seit vielen Jahren einer der führenden Hersteller.

Mit den Weichmachern der neuesten Generation der ELATUR®-Familie unterstützt das Unternehmen die Hersteller hochwertiger Weich-PVC-Produkte dabei, Rezepturen mit optimaler Elastizität und langer Haltbarkeit zu entwickeln. ELATUR® CH ist als primärer Weichmacher einer der mengenmäßig wichtigsten Bestandteile vieler Weich-PVC-Produkte. Mit seinen besonderen Eigenschaften verbessert das Molekül die Flexibilität der PVC-Rohmasse und vereinfacht so deren Handhabung.

Um PVC noch schneller und energieeffizienter produzieren zu können, greifen Hersteller häufig zu besonderen Zusatzstoffen wie Schnellgelierern.

Die Forscher des Geschäftsgebiet Performance Intermediates von Evonik Performance Materials arbeiten bereits daran, die Palette von Weichmachern noch stärker zu erweitern – zum Beispiel mit Erzeugnissen speziell für den Einsatz in Materialien, die der Witterung besonders stark ausgesetzt sind. Das Ziel: technisch hervorragende Produkte, die einfache Handhabung, und optimalen Nutzwert für Kunden und Verbraucher verbinden.