Suche
Konzern

Asien

Büro auf den Philippen

Das neue Evonik-Büro in Manila ist eröffnet. Evonik plant, die Marktführerschaft auf den Philippinen zu erlangen und Geschäftsbeziehungen noch stärker zu entwickeln.

Das neue Büro im Finanzbezirk Bonifacio Global City (BGC) von Taguig ist nun offiziell der jüngste Neuzugang in der Reihe der Evonik-Rechtsträger in der Region Asia/ South Pacific und zugleich 20 Jahre nach Eröffnung der ersten Vertretung auf den Philippinen im Jahr 1997 ein bedeutender Meilenstein.

„Unsere jahrzehntelange Präsenz auf den Philippinen und ihr aufstrebendes und dynamisches Geschäftsleben zeigen die wachsende Bedeutung dieses Markts für den Beitrag zum Wachstum unserer Geschäfte in dieser Region”, so Peter Meinshausen, Regional President Evonik Asia Pacific South auf den Philippinen. „Die Eröffnung unseres neuen Büros ist ein weiterer großer Schritt für Evonik und ich freue mich sehr darauf, die Beziehungen zu unseren Kunden in diesem Land auf eine breitere Basis zu stellen, zu vertiefen und dabei auf dem Erfolg der letzten 20 Jahre aufzubauen.”

Das Evonik-Büro auf den Philippinen unterhält Geschäftsbeziehungen für verschiedene Business Lines wie zum Beispiel Animal Nutrition, Household Care, Personal Care, Silica, Silanes, Coating Additives, High Performance Polymers, Acrylic Polymers und Functional Solutions. Dank enger Partnerschaften mit einigen der wichtigsten Akteure in der fortschrittlichen Geflügel- und Schweinezucht im Land kann Evonik aktuell das größte Marktwachstum auf den Philippinen durch die innovativen Tiernahrungsprodukte und -lösungen realisieren. Mit dem neuen Rechtträger sieht Evonik darüber hinaus ein wachsendes Marktpotenzial für weitere Produkte aus dem Portfolio.

Evonik Philippines ist ein hundertprozentiges Tochterunternehmen von Evonik Industries. Der Konzern ist in über 100 Ländern weltweit tätig und verfügt über ein starkes Marken-Portfolio für zahlreiche Anwendungen in der Industrie einschließlich, ohne auf diese beschränkt zu sein, Health Care, Animal Nutrition, Resource Efficiency und Performance Materials.