Suche
Produkte & Lösungen

Beflügelte Windkraft

Betreiber von Windkraftanlagen stellen immer höhere Anforderungen an Getriebeöle. Mit VISCOBASE® 5-220  hat Evonik ein synthetisches Grundöl entwickelt, das neue Maßstäbe setzt. 

• Synthetisches Grundöl VISCOBASE® 5-220 von Evonik steigert Effizienz von Windkraftanlagen

• Freigabe durch führende Getriebehersteller erfolgt

• Einsatz in Stahlindustrie und Bergbau ebenfalls möglich

Betreiber von Windkraftanlagen stellen immer höhere Anforderungen an Getriebeöle: Sie erwarten lange Ölwechselintervalle, optimale Viskosität in einem breiten Temperaturbereich, hohe Belastbarkeit und eine lange Getriebe-Lebensdauer. Mit VISCOBASE® 5-220 hat Evonik ein synthetisches Grundöl entwickelt, das neue Maßstäbe setzt. Als Schlüsselelement bei Schmierstoffen und formuliert nach dem NUFLUX™ Technologiestandard von Evonik hat es auf Anhieb von allen wichtigen Getriebeherstellern die erforderlichen Freigaben erhalten. Dadurch ist der Weg nun frei für andere Hochleistungsanwendungen im Getriebebereich.

„Windturbinen unterziehen Getriebe und Getriebeöle einer harten Prüfung: Trotz ständig wechselnder Witterung und Temperaturen, Feuchtigkeit und Lastspitzen bei Sturm sollen die Anlagen über Jahre möglichst wartungsfrei arbeiten“, erklärt Sofia Sirak, Innovation Manager für Nordamerika im Geschäftsgebiet Oil Additives. „Bisher waren synthetische Formulierungen mit Polyalphaolefinen die Getriebeöle der Wahl. Mit VISCOBASE® 5-220 auf Basis von Polyalkylmethacrylaten könnte sich das jetzt ändern”, so Sirak.

Getriebeöle weisen eine besonders lange Lebensdauer mit weniger Ölwechselintervallen auf, wenn sie mit VISCOBASE® 5-220  nach dem NUFLUX™ Technologiestandard formuliert wurden. (Quelle: Evonik Industries)
Getriebeöle weisen eine besonders lange Lebensdauer mit weniger Ölwechselintervallen auf, wenn sie mit VISCOBASE® 5-220  nach dem NUFLUX™ Technologiestandard formuliert wurden. (Quelle: Evonik Industries)

Tests der internationalen Forschungsstelle für Zahnräder und Getriebebau (FZG) gelten als Industriestandard. VISCOBASE® 5-220 hat den FZG-Test bestanden und damit eine wichtige Hürde genommen. Außerdem hat Evonik in den vergangenen beiden Jahren gezeigt, dass Getriebeöle eine besonders lange Lebensdauer mit weniger Ölwechselintervallen aufweisen, wenn sie mit VISCOBASE® 11-522 nach dem NUFLUX™ Technologiestandard formuliert wurden. Zudem verbessert dies die Energieeffizienz, weil in einem breiten Temperaturbereich für optimale Viskosität gesorgt ist.

Das Grundöl VISCOBASE® 5-220 ist eine Komponente der neuen NUFLUX™ Technologie, mit der Evonik seinen Kunden das Formulierungs-Know-how des Konzerns zur Verfügung stellt. Sie können dank des Pakets aus Produkten, Formulierungskonzepten und Dienstleistungen ressourceneffiziente industrielle Schmierstoffe formulieren.

„Da sowohl Grundöl als auch Formulierungstechnologie von Evonik die von führenden Getriebeentwicklern und -herstellern erarbeiteten Prüfungen bestanden haben, können wir diese auch in anderen Anwendungen anbieten – zum Beispiel im Bergbau und in der Stahlproduktion, zwei der größten Märkte für industrielle Getriebeöle“, sagt Dr. Ralf Düssel, Leiter des Geschäftsgebiets Oil Additives von Evonik.