Suche
Produkte & Lösungen

Nourybond® macht Autos wasserdicht

Stahl am Auto hat einen großen Nachteil: Ohne die richtige Behandlung kann es in kurzer Zeit rosten. Daher werden Autos nach dem Lackieren mit einer Paste aus PVC-Plastisol abgedichtet. Die Nourybond®-Produktlinie von Evonik sorgt für eine deutlich verbesserte Haftung von Plastisolen und macht das Auto somit wasserdicht.

Bis dass der Rost uns scheidet: So mancher Besitzer eines alten Autos kennt den Spruch, wenn die TÜV-Prüfung naht und das betagte Gefährt schlechte Aussicht auf die begehrte Plakette hat. Dank immer mehr Kunststoff am Auto sind diese Zeiten (fast) vorbei. Immerhin bestehen bei modernen PKW rund ein Viertel der über 7.000 Bauteile aus Kunststoffen - Tendenz steigend.

Ganz ohne Blech geht es im Autobau aber trotzdem nicht. Über die Hälfte eines PKW besteht aus Stahl und Eisenwerkstoffen. Denn besonders für die Crash-relevanten Teile einer Karosserie ist Stahl der führende Werkstoff. Allerdings ist Stahl nicht mehr gleich Stahl: Durch Zugabe von Metallen wie Mangan, Nickel und Chrom haben Stahlhersteller auf die immer anspruchsvolleren Anforderungen der Autobauer reagiert und mit veränderten Produkten zu einer deutlichen Gewichtseinsparung und somit zu einem niedrigeren Kraftstoffverbrauch mit weniger CO2-Ausstoß bei modernen PKW beigetragen. Damit wird Stahl auch in Zukunft noch nicht zum alten Eisen gehören: In den kommenden 30 Jahren erwartet die Stahl-Branche ein Auftragsplus von rund 25 Prozent allein durch die europäische Autoindustrie; ein Großteil des Werkstoffs wird zu neuen, hochfesten Leichtbaublechen für die Karosserien verarbeitet.

Stahl am Auto hat allerdings einen großen Nachteil: Ohne die richtige Behandlung kann das Fahrzeug in kurzer Zeit rosten. Daher werden Autos nach dem Lackieren mit einer Paste aus PVC-Plastisol abgedichtet, die alle Nahtstellen der Bleche vor dem Eindringen von Wasser schützt. Mit dieser Dichtungsmasse wird auch der Unterboden versiegelt, um das Fahrzeug vor dem Auftreffen von Sand und Kies bei hoher Geschwindigkeit zu schützen und die Korrosionsbeständigkeit des Fahrgestells zu gewährleisten. Hier kommt jetzt Evonik Resource Efficiency mit seiner Nourybond®-Produktlinie ins Spiel, mit der das Unternehmen die weltweit breiteste Palette an leistungsstarken Haftvermittlern für PVC-Plastisole im Automobilbereich bietet: Auf Basis von Nourybond® formulierte PVC-Plastisole sorgen unter anderem für eine deutlich verbesserte Haftung von Plastisolen auf lackierten Metalloberflächen und machen das Auto wasserdicht. Umfangreiche Tests haben bewiesen, dass Nourybond® die vielfältigen technischen Leistungsanforderungen verschiedener OEMs zur vollsten Zufriedenheit erfüllt.