Suche
Pressemitteilung
Unternehmen
29. Juli 2019

Evonik Venture Capital investiert in amerikanischen Technologiefonds – Fokus auf US-Ostküste

  • Fonds „Tech Council Ventures II“ bietet Einblick in Start-Ups in den Mittelatlantikstaaten der USA
  • Investition in Fonds ermöglicht Zugang zu disruptiven Technologien zur Stärkung der Evonik-Wachstumskerne
  • Evonik Venture Capital weitet seine geographische Präsenz auf die Ostküste aus

Essen und Parsippany (New Jersey, USA). Evonik erweitert seine Venture-Capital-Aktivitäten in den USA durch eine Investition in den US-Fonds „Tech Council Ventures II“. Der Konzern investiert einen einstelligen Millionenbetrag in US-Dollar. Tech Council Ventures ist ein US-amerikanischer Frühphasen-Investor. Der Fonds finanziert junge und innovative Start-Ups und unterstützt sie aktiv mit seinem umfassenden Netzwerk in der Region Mittelatlantik an der Ostküste der USA.

„Fondsinvestitionen sind ein wichtiger Bestandteil unserer Venture-Capital-Aktivitäten“, so Bernhard Mohr, Leiter von Evonik Venture Capital. „Durch die Partnerschaft mit Tech Council Ventures können wir mit einer Vielzahl innovativer Start-Ups im Umfeld unserer Nordamerika-Zentrale in Kontakt treten und erhalten einen hervorragenden Überblick über neue Technologien in dieser Region.”

Der Fonds ist mit seinem Sitz in New Brunswick (US-Bundesstaat New Jersey) in unmittelbarer Nähe der Nordamerika-Zentrale von Evonik in Parsippany und ermöglicht den Zugang zu einem regionalen Netzwerk von Technologie-Start-Ups einschließlich Partnern aus der Wissenschaft und der Industrie. Die Mittelatlantik-Staaten New Jersey, Pennsylvania, Delaware, Connecticut, Maryland, Virginia und New York stellen den zweitgrößten Markt für Wagniskapital im Land dar. Evonik Venture Capital wird in den USA durch Lutz Stoeber und Eric Breese vertreten, sie verantworten die entsprechenden Aktivitäten des Konzerns in Nordamerika.

„Die Investition unterstreicht unsere Verbundenheit mit der Region”, erklärt John Rolando, Präsident von Evonik Nordamerika. „Wir wollen dazu beitragen, hier den Gründergeist zu stärken und regionale Bindungen zu festigen.”

Tech Council Ventures II konzentriert sich auf Bereiche, die eine große Überschneidung mit den vier definierten Wachstumskernen von Evonik haben. Der Fonds investiert in Start-Ups aus den Bereichen Werkstoffe, Life Science, Gesundheitspflege, Internet der Dinge und Energie.

„Angesichts unserer räumlichen Nähe zur Nordamerika-Zentrale von Evonik und dessen US-Venture-Capital-Team werden durch das Zusammenspiel unserer Ausrichtung und unseres Netzwerks in der Mittelatlantik-Region sowie der globalen Aufstellung und Ziele von Evonik hervorragende Gelegenheiten für Partnerschaften mit vielversprechenden Start-Up-Unternehmen entstehen“, sagt Steve Socolof, Managing Partner von Tech Council Ventures.

Evonik Venture Capital spielt für Evonik auf dem Weg zum besten Spezialchemieunternehmen der Welt eine strategische Rolle und hilft dabei, den Zugang zu disruptiven Technologien und innovativen Geschäftsmodellen zu sichern und die digitale Transformation zu unterstützen. Hierfür hat Evonik Anfang 2019 seinen zweiten Wagniskapitalfonds mit einem Volumen von150 Millionen € aufgelegt und damit das verwaltete Volumen an Wagniskapital auf 250 Millionen € mehr als verdoppelt.

Informationen zum Konzern

Evonik ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Der Fokus auf attraktive Geschäfte der Spezialchemie, kundennahe Innovationskraft und eine vertrauensvolle und ergebnisorientierte Unternehmenskultur stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Sie sind die Hebel für profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswerts. Evonik ist in über 100 Ländern der Welt aktiv und profitiert besonders von seiner Kundennähe und seinen führenden Marktpositionen. Im Geschäftsjahr 2018 erwirtschaftete das Unternehmen in den fortgeführten Aktivitäten mit mehr als 32.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 13,3 Mrd. € und einen Gewinn (bereinigtes EBITDA) von 2,15 Mrd. €.

Über Evonik Venture Capital

Seit seiner Gründung 2012, hat Evonik Venture Capital 25 Investitionen in Direkt- und Fondsanlagen, getätigt. EVC hat Vertretungen in Deutschland (Hanau/Essen), den USA (Parsippany) und China (Shanghai) und investiert in aufstrebende Unternehmen mit innovativen Ideen und hohen Wachstumspotentialen im Bereich Health & Care, Smart Materials, Animal Nutrition und Specialty Additives. Das Team von Evonik Venture Capital setzt sich aus erfahrenen Investment-Managern zusammen, die den Portfoliounternehmen eine umfassende Unterstützung bieten. Die Investitionsreichweite erstreckt sich von der Frühphase bis zur Wachstumsphase sowie Anschlussfinanzierungen mit einem Gesamtvolumen von bis zu 15 Mio. € pro Portfoliounternehmen.

Weitere Informationen finden sich auf http://venturing.evonik.com/

Rechtlicher Hinweis

Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.