Suche
Personal Care

Herausforderungen eines hypervernetzten Lebens

Heutzutage sind wir ständig online, in den sozialen Netzwerken unterwegs und starren unentwegt auf einen Bildschirm. Diese permanente Bestrahlung durch blaues Licht kann im Laufe der Zeit die Haut schädigen. Um die Haut vor Schäden durch blaues Licht zu schützen und die Regeneration betroffener Hautareale zu unterstützen, hat das Geschäftsgebiet Personal Care von Evonik TEGO® Pep UP entwickelt.

In den letzten drei Jahrzehnten hat sich die Technologie zu einem festen Bestandteil unseres Lebens entwickelt. Unsere Beziehung zur Technologie hat sich stark gewandelt und die Nutzung digitaler Geräte nimmt stetig zu. Dadurch hat sich auch die Art und Weise, wie wir kommunizieren, komplett verändert.

Jüngsten Studien zufolge besitzen mindestens 5 Milliarden Menschen weltweit ein Mobiltelefon. Dies entspricht nahezu 71 % der Weltbevölkerung. In den USA nutzen rund 89 % der Bevölkerung das Internet. Dies birgt auch Risiken, u. a. die Bestrahlung mit blauem Licht. Dabei handelt es sich um sichtbares Licht, auf welches unsere Augen und auch die Haut empfindlich reagieren. Da der Großteil unserer elektronischen Geräte blaues Licht ausstrahlt, kann die Haut bei einer chronischen Exposition im Laufe der Zeit geschädigt werden.

WAS BLAUES LICHT IST UND WIE ES SICH AUF UNSERE HAUT AUSWIRKT

Wir alle wissen, wie wichtig es ist, unsere Haut vor UV-Strahlen zu schützen. Doch wie schädlich ist blaues Licht für uns?

Licht besteht aus elektromagnetischen Teilchen, die sich in Wellenform ausbreiten. Diese Wellen strahlen Energie ab und unterscheiden sich in ihrer Länge und Stärke. Je kürzer die Wellenlänge, desto energiereicher die Strahlung. Jede Wellenlänge entspricht einer Farbe und wird in eine der folgenden Kategorien eingeteilt: Gammastrahlen, Röntgenstrahlen, ultraviolette Strahlen, sichtbares Licht, Infrarotlicht und Radiowellen. Diese Wellenlängen bilden zusammen das elektromagnetische Spektrum.

Das menschliche Auge kann nur einen Teil dieses Spektrums erfassen, das sogenannte sichtbare Licht. Dieses nehmen wir als Farben wahr: Violett, Blau-Violett, Blau, Grün, Gelb, Orange und Rot. Blaues Licht wird auch als HEV-Licht (high energy visible) bezeichnet. Es ist relativ kurzwellig und daher auch energiereicher.

Zu den Blaulichtquellen gehören die Sonne, digitale Bildschirme wie TV-Geräte, Computer, Laptops, Smartphones und Tablets, elektronische Geräte sowie Neon- und LED-Lampen. Blaues Licht hat auch Vorteile. In seiner natürlichen Form als blauer Anteil im Sonnenlicht hilft blaues Licht dem Körper dabei, unseren natürlichen Schlaf-Wach-Rhythmus zu regulieren. Einige Studien deuten jedoch darauf hin, dass blaues Licht zur vorzeitigen Hautalterung beitragen und sogar die Hautpigmentierung verändern kann, da es in alle Hautschichten eindringt. Außerdem flackert blaues Licht leichter als längere, schwächere Wellenlängen. Dadurch blendet es mehr und kann den visuellen Kontrast reduzieren und die optische Schärfe und Klarheit beeinträchtigen. Daher kann langes Arbeiten am Computer auch zu Kopf- und Augenschmerzen sowie körperlicher und geistiger Erschöpfung führen.

TEGO® Pep UP von Evonik Personal Care

Das Geschäftsgebiet Personal Care von Evonik hat das biomimetische Tetrapeptid TEGO® Pep UP entwickelt. Dieses regt die hauteigene Produktion von Bindegewebebestandteilen an. Mithilfe von GlaSBox®, einem Gerät, das die kontraktile Aktivität von Fibroblasten misst, konnte der Anti-Aging-Effekt bei Falten in der Augenregion nachgewiesen werden. Die Untersuchungen zeigen, dass TEGO® Pep UP die Kontraktionskraft von Fibroblasten deutlich verbessert. Außerdem schützt es die Haut vor Schäden, die durch blaues Licht entstehen, und unterstützt die Regeneration der betroffenen Hautareale.

Augencreme mit TEGO® Pep UP zum Schutz vor Blaulicht

Gemäß dem Marktforschungsunternehmen Mintel schauen US-Millennials täglich 157-mal auf ihr Handy. Damit sind sie noch länger blauem Licht ausgesetzt. Das kann zu Hautproblemen wie lichtbedingter Hautalterung führen und die Hautoberfläche schwächen. Um dem entgegenzuwirken, entwickelte das Geschäftsgebiet Personal Care von Evonik eine Gel-Creme mit TEGO® Pep UP für die Augen. Sie beugt der Entstehung von Falten durch HEV-/Blaulicht vor und verringert die Faltentiefe.

Weitere Informationen: