Suche
Pressemitteilung
Corporate Press
10. Mai 2016

Moody’s hebt Evonik-Rating auf Baa1 mit stabilem Ausblick an

Die Ratingagentur Moodys hat das Kreditrating der Evonik Industries AG von Baa2 (Ausblick: positiv) auf Baa1 (Ausblick: stabil) heraufgestuft. Mit der Anhebung reagiert Moody’s auf die Veröffentlichung der Übernahme des Spezialadditivgeschäftes (Performance Materials Division) von Air Products and Chemicals, Inc.

Die Ratingagentur erwartet, dass die Akquisition das Spezialchemiegeschäft von Evonik verstärken wird und sich das Geschäftsprofil durch Größenvorteile und stärkere Diversifikation weiter verbessert.

Ute Wolf, Finanzvorstand von Evonik kommentierte: „Die Heraufstufung von Moody’s bestätigt die konsequente Weiterentwicklung unseres Portfolios hin zu hochmargigen und stabilen Geschäften. Die Aufrechterhaltung eines soliden Investment-Grade-Ratings ist ein zentrales Element unserer Geschäftsstrategie.“

Die Ratingagentur Standard & Poor’s hatte bereits am 6. Mai 2016 das Kreditrating der Evonik Industries AG mit BBB+ und stabilem Ausblick bestätigt.

Informationen zum Konzern

Evonik, der kreative Industriekonzern aus Deutschland, ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Die Aktivitäten des Konzerns sind auf die wichtigen Megatrends Gesundheit, Ernährung, Ressourceneffizienz sowie Globalisierung konzentriert. Evonik profitiert besonders von seiner Innovationskraft und seinen integrierten Technologieplattformen.

Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Mehr als 33.500 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von rund 13,5 Milliarden € und ein operatives Ergebnis (bereinigtes EBITDA) von rund 2,47 Milliarden €.

Rechtlicher Hinweis

Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.