Suche
Pressemitteilung
Performance Materials
16. Februar 2018

Evonik zu Gast bei HAI HELI-EXPO in Las Vegas

  • Neuer Blocker bietet besten Schutz vor ultravioletter und Infrarot-Strahlung 
  • Gegossenes und gerecktes PLEXIGLAS® für höchste Ansprüche in der Luftfahrtindustrie 
  • EUROPLEX® als Plattenmaterial für vielseitigen Einsatz

Evonik präsentiert sich auf der HAI HELI-EXPO vom 27. Februar bis 1. März 2018 als Full-Service-Provider von gegossenem und gerecktem PLEXIGLAS® und vielseitigem EUROPLEX® für die Luftfahrtindustrie.

An Stand 3144 wird Evonik erstmals den UV-IR-Blocker für Flugzeugverglasungen vorstellen. Der Zusatz für gegossene Platten aus PLEXIGLAS® verhindert, dass UV-und Infrarotstrahlung in die Kabine eindringt und senkt so die damit verbundenen gesundheitlichen Belastungen. Der Blocker kann in jeder Farbe gefertigt werden.

Gereckte PLEXIGLAS®-Platten können auch in Helikoptern eingesetzt werden und bieten dort einen zusätzlichen Gewichtsvorteil. Sie weisen zudem im Vergleich zu gegossenen Werkstoffen eine verbesserte Schlagzähigkeit und eine erhöhte chemische Beständigkeit auf.

Evonik bietet vier Typen von PLEXIGLAS®-Platten mit individuell möglichen Spezifikationen an, die für die Luftfahrt zertifiziert sind. Der Essener Spezialchemiekonzern fertigt das Markenacrylglas aus Polymethylmethacrylat (PMMA), einem extrem witterungsbeständigen Material mit hoher optischer Qualität sowie geringem Gewicht.

Das Plattensortiment der EUROPLEX® F-Typenreihe basiert hingegen auf flammgeschütztem Polycarbonat. Es eignet sich daher besonders für die Herstellung von kleineren Formteilen im Luftfahrzeuginnenbereich. Darüber hinaus werden EUROPLEX® Platten auf Basis Polyphenylsulfon (PPSU) mit nochmals deutlich verbesserten Brandeigenschaften angeboten.

Für Anwendungen wie Helikopter-Karosserieelemente, bei denen es auf Steifigkeit und Schlagzähigkeit ankommt, eignen sich EUROPLEX® GV-Platten, die auf einem glasfaserverstärkten Polycarbonat basieren.


Informationen zum Konzern
Evonik ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Der Fokus auf attraktive Geschäfte der Spezialchemie, kundennahe Innovationskraft und eine vertrauensvolle und ergebnisorientierte Unternehmenskultur stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Sie sind die Hebel für profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswerts. Evonik ist mit mehr als 36.000 Mitarbeitern in über 100 Ländern der Welt aktiv und profitiert besonders von seiner Kundennähe und seinen führenden Marktpositionen. Im Geschäftsjahr 2016 erwirtschaftete das Unternehmen bei einem Umsatz von 12,7 Mrd. Euro einen Gewinn (bereinigtes EBITDA) von 2,165 Mrd. Euro.

Über Performance Materials
Das Segment Performance Materials wird von der Evonik Performance Materials GmbH geführt. Im Mittelpunkt der weltweiten Aktivitäten des Segments stehen die Entwicklung und Herstellung von polymeren Werkstoffen sowie Zwischenprodukten vor allem für die Gummi- und Kunststoffindustrie sowie für die Agroindustrie. 

Rechtlicher Hinweis

Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.