Suche
Pressemitteilung
Nutrition & Care
17. Oktober 2017

Evonik stellt auf dem SEPAWA-Kongress neue Lösungen für die Kosmetikindustrie und Reinigungsanwendungen vor

  • Neuentwicklungen aus eigenen Laboren und gezielte Übernahmen verbreitern Produktpalette
  • TEGO® Solve 90 und TEGO® Feel C 10 aus natürlichen Rohstoffen verbessern Eigenschaften von Kosmetikprodukten
  • TEGO SORB® Conc. 50 auf Basis von Rizinusöl stoppt unangenehme Gerüche

Auf dem diesjährigen SEPAWA-Kongress präsentiert Evonik eine besonders breite Palette an Inhaltsstoffen für Reinigungsmittel und Kosmetika. Neben Produktneuheiten aus der eigenen Forschung trägt auch der Abschluss mehrerer Unternehmensübernahmen zu dem erweiterten Portfolio bei.

Der SEPAWA Kongress ist die Leitmesse für die Wasch- und Reinigungsmittelindustrie sowie die Hersteller von Kosmetik-, Körperpflege- und Parfümprodukten. Evonik ist vom 18. bis zum 20. Oktober mit dem Messestand B421-423 in Berlin vertreten. „Die Veranstaltung ist ein wichtiger Branchentreff, der für uns sowohl unter den Aspekten Forschung und Entwicklung als auch Marketing von großer Bedeutung ist“, sagt Tammo Boinowitz, der Leiter des Geschäftsgebiets Personal Care von Evonik.

Im Sommer 2017 hatte Evonik die Dr. Straetmans GmbH übernommen. Der Spezialist für alternative Konservierungssysteme ist nun in Berlin mit einem eigenen Stand (A147-148) vertreten. „Dank Evonik Dr. Straetmans können wir unseren Kunden komplette Formulierungssysteme, inklusive der Konservierung, anbieten. So unterstützen wir unsere Partner, ihre Entwicklungsarbeit zu optimieren“, so Boinowitz.

Mit TEGO® Solve 90 und TEGO® Feel C 10 stellt Evonik zwei neue Kosmetikinhaltsstoffe vor, die auf natürlichen Rohstoffen basieren. "Wir unterstützen unsere Partner auf dem Weg zu immer nachhaltigeren Kosmetikprodukten mit hoher Wirksamkeit. Viele Verbraucher wünschen sich heute nicht nur Produkte mit kreativen Pflegekonzepten, sondern auch einem tadellosen ökologischen Profil“, so Boinowitz.

Bei TEGO® Solve 90 handelt es sich um einen COSMOS-zertifizierten Solubilisator, mit dem sich ein breites Spektrum essentieller und duftender Öle effizient in wasserbasierte Formulierungen einarbeiten lässt. Der kalt prozessierbare Polyglycerinester ist frei von Polyethylenglycol (PEG) und wird vollständig aus nachwachsenden Rohstoffen – etwa Rapsöl und RSPO-zertifiziertem Palmkernöl – gewonnen. Das ausgesprochen milde TEGO® Solve 90 ist für unterschiedliche, insbesondere klare Formulierungen wie Shampoos, Duschgele, und Mizellenwässer sowie Make-up-Entferner und Deoroller geeignet und zeigt zusätzlich eine feuchtigkeitsspendende Wirkung.

Eine weitere Produktneuheit ist TEGO® Feel C 10, ein natürlicher und biologisch leicht abbaubarer Ersatz für Mikroplastik in Leave-on-Produkten. Die chemisch nicht modifizierte Cellulosefaser kann mehr als ihr Eigengewicht an Öl und Talg absorbieren. Als Bestandteil von Sonnenschutz- oder Pflegeprodukten sorgt sie für weniger glänzende Haut und hinterlässt auf ihr ein angenehmes Gefühl. Die Faser quillt nicht und lässt sich gleichermaßen einfach in Öl-in Wasser- und Wasser-in-Öl-Emulsionen, aber auch in wasserfreie Produkte wie Puderkosmetik einarbeiten. Für die Produktion von TEGO® Feel C 10 wird Ökostrom genutzt. Den Rohstoff liefern nachhaltig bewirtschaftete Buchen- und Fichtenwälder in Europa.

Die Fachbesucher in Berlin informiert Evonik mit zwei Vorträgen über die jüngsten Entwicklungen im Bereich Personal Care. Am 18. Oktober 2017 (14:45 Uhr, Raum 2) berichtet Christian Hartung, Spezialist für Rinse-Off Produkte, wie naturbasierte Polyglycerinester zur Lösung unterschiedlicher PEG-freier Solubilisierungsaufgaben genutzt werden können. Am 20. Oktober 2017 (9.30 Uhr, Raum 2) spricht Julia Sauer, Sensorikexpertin im Bereich Personal Care, darüber, wie Inhaltsstoffe und Formulierungskonzepte das Hautgefühl von Kosmetikprodukten beeinflussen.

Mit proprietärem Know-how des Anfang des Jahres akquirierten Spezialadditiv-Geschäfts von Air Products präsentiert Evonik eine Reihe innovativer Verkapselungstechnologien für Kosmetikwirkstoffe. Für Evonik eröffnen diese Technologien viele neue Möglichkeiten für innovative Produkte. Es ist zum Beispiel vorstellbar, auch innovative Actives aus dem Evonik Portfolio damit in tiefere Hautschichten zu bringen, um deren Wirkung zu erhöhen.

Auch für die Wasch- und Reinigungsmittelindustrie hält Evonik speziell auf Kundenbedürfnisse zugeschnittene Inhaltsstoffe parat. Evonik präsentiert ein erweitertes Produktportfolio, das im vergangenen Jahr durch die Übernahme des Spezialadditivgeschäfts von Air Products weiter gestärkt wurde. Der Bereich punktet aber auch mit innovativen Inhaltsstoffen aus den eigenen Entwicklungslaboren.

Ein Beispiel ist der Duftabsorber TEGO SORB® Conc. 50, der aus Rizinusöl hergestellt wird. Er enthält aktive Zinkionen, die unangenehme Gerüche binden, so dass daraus eine nicht-toxische Substanz entsteht. Erste Anwendungen für TEGO SORB® umfassen den Einsatz in Neuwagen, um Formaldehyd zu binden, das einen stechenden Geruch verursachen kann. Eine vor allem in Asien stark verbreitete Anwendung sind Dufterfrischer für Kühlschränke. Hier fängt TEGO SORB® unter anderem übel riechenden Schwefelwasserstoff ein.

Darüber hinaus hat das Geschäftsgebiet Household Care eine einzigartige und innovative Autopflege-Formulierung entwickelt. Diese reinigt und schützt nicht nur das Auto, sie trägt auch zur Wasser- und Rohstoffersparnis und zur Abfallreduzierung bei. Der Prototyp namens „Rinse-free Wash & Wax“ beinhaltet fünf Evonik-Produkte, von Spezial-Emulgatoren und Tensiden bis zu speziell modifizierten Silikonen. Das Produkt lässt sich als Konzentrat einfach formulieren und auch die gebrauchsfertige Lösung lässt sich mit einer Sprühflasche und Mikrofasertüchern leicht anwenden.

„Dies sind nur einige Beispiele, wie wir unsere Partner dabei unterstützen, konkrete Bedürfnisse der Anwender zu erfüllen“, sagt Xiaolan Wang, Leiterin des Geschäftsgebiets Household Care. Durch eigene anwendungstechnische Labore in China, Singapur, Indonesien, Südafrika, Lateinamerika, Deutschland und den USA kann Evonik besonders gut auf regionale Trends und Verbraucherwünsche reagieren.

Über Evonik

Evonik ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Der Fokus auf attraktive Geschäfte der Spezialchemie, kundennahe Innovationskraft und eine vertrauensvolle und ergebnisorientierte Unternehmenskultur stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Sie sind die Hebel für profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswerts. Evonik ist mit mehr als 35.000 Mitarbeitern in über 100 Ländern der Welt aktiv und profitiert besonders von seiner Kundennähe und seinen führenden Marktpositionen. Im Geschäftsjahr 2016 erwirtschaftete das Unternehmen bei einem Umsatz von 12,7 Mrd. Euro einen Gewinn (bereinigtes EBITDA) von 2,165 Mrd. Euro.

Über Nutrition & Care

Das Segment Nutrition & Care wird von der Evonik Nutrition & Care GmbH geführt und trägt dazu bei, Grundbedürfnisse des Menschen zu erfüllen. Dazu gehören Anwendungen in Konsumgütern des täglichen Bedarfs ebenso wie in der Tierernährung und im Bereich Gesundheit. Das Segment erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2016 mit rund 7.500 Mitarbeitern einen Umsatz von 4,3 Milliarden €.

Rechtlicher Hinweis

Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.