Suche
Standort Marl
21. Mai 2014

Neuausrichtung von ChemSite abgeschlossen

Geschäftsstelle an WiN Emscher-Lippe übergeben - Schwerpunkt Regionalmarketing

Marl, 14. Mai 2014. Nach der Neubesetzung des ChemSite-Vorstands Anfang des Jahres wurde am 14. Mai 2014 die Geschäftsstelle der regionalen Initiative offiziell an die Wirtschaftsförderungsgesellschaft WiN Emscher-Lippe GmbH übergeben. Damit erfolgte der letzte Schritt der strategischen Neuausrichtung der ChemSite, die alle Chemie und Kunststoff relevanten Aktivitäten zur nachhaltigen Stärkung der Chemieregion Ruhrgebiet bündelt. Sie stellt neben der ChemCologne den zweiten wichtigen Chemiecluster in Nordrhein-Westfalen dar.

Im Feierabendhaus im Chemiepark Marl unterzeichneten Thomas Wessel, Personalvorstand und Arbeitsdirektor der Evonik Industries AG, Caspar Gammelin, Leiter der Site Services von Evonik, sowie die beiden Geschäftsführer der WiN Emscher-Lippe GmbH, Dr. Ingo Westen und Bernd Groß, den Übergangsvertrag. Anlass für die Umstrukturierungen sind die veränderten Aufgabenstellungen der ChemSite.

Die Initiative ist zwar immer noch Ansprechpartner für ansiedlungswillige Unternehmen, jedoch ist der Schwerpunkt deutlich zum Regionalmarketing verschoben worden. Die Geschäftsstelle profitiert künftig nicht nur von den Synergien an den einzelnen Standorten, sondern auch von der vorhandenen Wirtschaftskompetenz der WiN Emscher-Lippe GmbH. Finanziert wird die Geschäftsstelle weiterhin von Evonik.

Thomas Wessel: „Mit unserem Engagement unterstreichen wir den hohen Stellenwert der ChemSite für die Entwicklung der chemischen Industrie in der Emscher-Lippe-Region. Daher geht der Beitrag von Evonik weit über das rein Finanzielle hinaus. Wir unterstützten die einzelnen Projekte mit unserer Erfahrung und stehen der Initiative beratend zur Seite.“

Als Gründungsmitglied der ChemSite agiert die WiN Emscher-Lippe GmbH als regionale Wirtschaftsförderungsgesellschaft unter „private-public-partnership“ und bearbeitet seit Jahren sehr erfolgreich Chemieprojekte mit regionalem Bezug. Sie wird gemeinsam von den zwölf Städten des Kreises Recklinghausen, der Stadt Gelsenkirchen, der Stadt Bottrop und zahlreichen Unternehmen getragen.

„Als regional sowie in die Landespolitik bestens vernetzte Institution mit weitreichenden Erfahrungen im Kompetenzfeld Chemie bieten wir das ideale Know-how für eine erfolgreiche Weiterentwicklung der Chemieregion. Mit der Übernahme der Geschäftsstelle der ChemSite gelingt der Schulterschluss zwischen Politik und Industrie zum Nutzen der Region“, so Bernd Groß.

Vertragspartner von links:
Caspar Gammelin, Leiter Site Services von Evonik
Bernd Groß, Geschäftsführer der WiN Emscher-Lippe GmbH
Thomas Wessel, Personalvorstand und Arbeitsdirektor der Evonik Industries AG
Dr. Ingo Westen, Geschäftsführer der WiN Emscher-Lippe GmbH