Tag not found.

Standort Marl

, Chemiepark Marl

Kamin im Chemiepark wird zurückgebaut


Das Kraftwerk II zwischen Wesel-Datteln-Kanal und Lippe prägt mit seinen hohen Kaminen das Bild des Chemieparks Marl im Norden. Der mit 160 Metern höchste Kamin wird in den nächsten Monaten abgetragen. Das Kohlekraftwerk ist Ende 2015 stillgelegt worden und wird nicht mehr benötigt.
Mehr
, Chemiepark Marl

Prüfen, Rufen und Drücken im Chemiepark


Jeder kann Leben retten. Deswegen heißt es im Chemiepark Marl nun eine Woche lang „Prüfen – Rufen – Drücken“. Getreu dieses Mottos soll jeder Mitarbeiter fit gemacht werden, in Notfällen durch Herzkreislauf-Wiederbelebung Menschenleben retten zu können. Die Woche der Wiederbelebung findet zeitgleich auch an fast allen anderen Evonik-Standorten in Deutschland statt.
Mehr
, Chemiepark Marl

Chemiepark Marl beim Artenschutz


Der Chemiepark Marl rodet einen Teil seines Waldbestandes am Lipper Weg hinter dem Parkplatz Nummer 12. Die so frei werdenden Flächen sind für mögliche Neuansiedlungen vorgesehen. Bei den Arbeiten werden natürlich die Belange des gesetzlichen Artenschutzes und der Grünordnung auch auf Basis des in diesem Bereich geltenden Bebauungsplanes 94e der Stadt Marl beachtet. Alle Maßnahmen wurden im Vorfeld mit den zuständigen Behörden abgestimmt.
Mehr
, Chemiepark Marl

226 junge Menschen beginnen Ausbildung im Chemiepark


Essen/Marl. Digital und international – das beschreibt die Ausbildung bei Evonik im Chemiepark Marl im Jahr 2017 treffend.
Mehr
, Chemiepark Marl

Feierlicher Übergang in das Berufsleben


88 Auszubildende freuten sich über ihren erfolgreichen Ausbildungsabschluss. Im Beisein der Eltern, der Ausbilder und Azubi-Kollegen verabschiedete die Ausbildungsleitung alle Ausgelernten in das Berufsleben und wünschte Ihnen viel Glück für den neuen und noch unbekannten Lebensweg.
Mehr
, Chemiepark Marl

Diskussion über Energie und Digitalisierung


Brigitte Zypries, Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, und Michael Groß, Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Recklinghausen II, besuchten den Chemiepark Marl. Thomas Wessel, Personalvorstand und Arbeitsdirektor der Evonik Industries AG, und Standortleiter Dr. Jörg Harren empfingen die beiden Politiker.
Mehr
weitere Pressemitteilungen

Hier finden Sie ältere Pressemitteilungen

Porträt


Im Chemiepark Marl sind rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Das Gelände erstreckt sich über eine Fläche von 6,5 Quadratkilometer – eine hochmoderne, chemietypische Infrastruktur.

Mehr

Infrastruktur


Chemiepark Marl in Zahlen

Mehr

Ausbildung


Ausbildung ist eine Investition in die Zukunft! Voraussetzung ist, das Ausbildungsangebot mit dem Bedarf der Unternehmen an gut ausgebildeten jungen Fachkräften in Einklang zu bringen.

Mehr

Anreise


So kommen Sie zu uns

Mehr