Krefeld Standortnews

Evonik-Azubis setzen Zeichen: Ballons gegen Rassismus

Krefeld, 24. März 2017

Zum Abschluss der Internationalen Wochen gegen Rassismus setzten die Evonik-Auszubildenden ein Zeichen. Nach dem Motto „Diversity hebt sich ab“ ließen die Nachwuchskräfte am 24. März 2017 an Evonik-Standorten Ballons mit persönlichen Statements in die Luft steigen. Sie sind ein Symbol für die Vielfältigkeit der Evonik-Belegschaft, die sich aus neunzig verschiedenen Nationalitäten zusammensetzt.

Auch in Krefeld fand die Aktion - gemeinsam mit der Standortleitung, dem Betriebsrat, der Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) und den Vertrauensleuten - statt. „Als die Idee von der Konzern-JAV an uns herangetragen wurde, waren wir sofort begeistert. Denn auch wir möchten zeigen, dass unser Standort für Offenheit und Toleranz steht“, so Dominique Kühl, JAV-Vorsitzende Krefeld.

Kontakt

Sabine Micevic

Ansprechpartner

  • Telefon:  +49 2151 38-1878
  • Fax:  +49 2151 38-1007
  • E‑Mail:  E‑Mail
  • Informationen zum Konzern

    Evonik, der kreative Industriekonzern aus Deutschland, ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Evonik ist mit rund 35.000 Mitarbeitern in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv und profitiert besonders von seiner Innovationskraft und seinen integrierten Technologieplattformen. Im Geschäftsjahr 2016 erwirtschaftete das Unternehmen bei einem Umsatz von 12,7 Mrd. Euro einen Gewinn (bereinigtes EBITDA) von 2,165 Mrd. Euro.

  • Rechtlicher Hinweis

    Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.