Darmstadt Standortnews

Eine neue Riesenkuschelecke für die kleinen Mäuse

Darmstadt, 17.05.2016
  • Evonik spendet der Elterninitiative „Mäusenest“ in Roßdorf eine Riesenkuschelecke zum Spielen, Toben und Lesen für die Kinder im Vorschulalter.
  • Die neue Kuschelecke bietet eine bessere Hygiene, ermöglicht mehr Spielfläche und fügt sich ideal in das neue sommerliche Farbkonzept ein.
  • Standortleiter Dr. Armin Neher: „Mit unserer Spende unterstützen wir das ehrenamtliche Engagement der Eltern.“

Roßdorf. Die Atmosphäre und Stimmung in der Kirchgasse könnte an diesem Vormittag nicht besser sein: Emma, Maria, Sofia, Max und Vincent blicken sichtlich zufrieden und in voller Erwartung in Richtung von Heike Heller-Daum. Die Zweijährigen sind schon ganz gespannt auf die nächste Geschichte ihrer Erzieherin. So richtig gemütlich und kuschelig sind Vorlesungen für die Kinder der Roßdorfer Elterninitiative Mäusenest aber erst seit wenigen Tagen, „als endlich das alte Sofa und die alte Matratze gegen eine neue große Kuschelecke in freundlichen Sommerfarben ausgetauscht werden konnte“, wie Christina Jaschke freudestrahlend erzählt.

Die Vorzüge der 160 mal 160 Zentimeter großen Kuschelmatte mit Rückenpolster – gespendet von Evonik - sprudeln aus der Mäusenest-Elternsprecherin vor Begeisterung nur so heraus: „Die Kinder mussten lange auf einer ungemütlichen Sitz-Liege-Kombi Platz nehmen, können jetzt endlich nach Herzenslust kuscheln, lesen oder einfach nur toben. Die neue Kuschelecke bietet eine viel bessere Hygiene, da wir die Überzüge separat waschen können. Außerdem steht nun eine größere Spielfläche zur Verfügung.“ Das kariert-gestreifte Muster in rot, orange, gelb und grün füge sich laut Vincents‘ Mama „ideal in das neue Mäusenest-Farbkonzept und sorgt damit für eine noch liebevollere Atmosphäre“ in den Räumlichkeiten der Alten Pfarrscheune.

Nach 20 Jahren „Mäusenest“ in Roßdorf sind umfangreiche Renovierungs- und Verschönerungsarbeiten in den Räumlichkeiten der Kirchgasse vorgesehen, darunter Lärmdämmungsmaßnahmen, neue Farbanstriche und Vorhänge, ein neues Indoor-Klettergerüst sowie neue Teppiche und Stoff-Großbausteine. Die neue „professionelle“ Riesenkuschelecke – ermöglicht durch Evonik – ist ein wichtiger Baustein. „Mit unserer Spende unterstützen wir auch das großartige ehrenamtliche Engagement der Eltern“, betont Standortleiter Dr. Armin Neher.

Das Mäusenest ist eine Elterninitiative in Roßdorf, die für Kinder im Vorschulalter gemeinschaftliches Spielen unter fürsorglicher und liebevoller Aufsicht ermöglicht. Die Initiative finanziert sich ausschließlich über die Beiträge der Eltern. Zurzeit werden 22 Kinder in zwei Gruppen an verschiedenen Tagen von 9 bis 12 Uhr von Erzieherin Heike Heller-Daum und einem Elternteil betreut.

Kontakt

Sascha Görg

Standortkommunikation Darmstadt/Weiterstadt

  • Telefon:  +49 6151 18 4271
  • E‑Mail:  E‑Mail
  • Informationen zum Konzern

    Evonik, der kreative Industriekonzern aus Deutschland, ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Die Aktivitäten des Konzerns sind auf die wichtigen Megatrends Gesundheit, Ernährung, Ressourceneffizienz sowie Globalisierung konzentriert. Evonik profitiert besonders von seiner Innovationskraft und seinen integrierten Technologieplattformen.

    Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Mehr als 33.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von rund 12,9 Milliarden € und ein operatives Ergebnis (bereinigtes EBITDA) von rund 1,9 Milliarden €.

  • Rechtlicher Hinweis

    Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.