Darmstadt Standortnews

Investition in neue Labortechnik

Deutschland, 30. April 2010

Kunden in der Lackindustrie stellen im heutigen dynamischen Marktumfeld hohe Ansprüche an die Geschwindigkeit bei der Entwicklung maßgeschneiderter Farbsysteme. Evonik investiert deshalb in die HTE-Technologie (High Throughput Experimentation) und verkürzt so die Einführungszeit neuer Produkte für Ihre Kunden. Die automatisierte Versuchseinrichtung HTE in Maastricht wird die Qualität der Forschungsergebnisse für das weltweite Colorants-Geschäft verbessern und die Entwicklungszeit für Farbsysteme reduzieren.

“HTE beschleunigt die Laborarbeit, senkt so die Produkteinführungszeit auf ein Minimum und erlaubt ein Höchstmaß an Flexibilität”, erklärt Dr. Matthias Creutz, Leiter des Colorants-Geschäfts bei Evonik. “Die Zeitspanne zwischen Screening und Markteinführung eines neuen Farbsystems ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für unsere Kunden. Durch die Investition in die HTE-Technologie setzen wir weltweit neue Maßstäbe in der Entwicklung von Farbsystemen und bieten unseren Kunden damit einen klaren Vorteil gegenüber ihren Wettbewerbern.” Die Verbesserung der Produktqualität ist ein weiterer Vorteil der HTE-Technologie.

„Die HTE-Technologie bündelt systematisch unsere Rezeptur- und Entwicklungsergebnisse”, so Creutz. Evonik setzt in allen F&E-Einrichtungen dieselben standardisierten Verfahren ein – sei es in den Vereinigten Staaten, den Niederlanden, Australien, China oder Brasilien. Ein globales Expertenteam garantiert für gleichbleibend hohe Produktqualität in allen Regionen.

Mit der Investition in das weltweite Colorants-Geschäft unterstreicht Evonik seine Führungsposition bei der Einführung neuer Colorants-Technologien und bietet den Kunden signifikante Vorteile bei der Entwicklung neuer Farbsysteme.

Downloads

Kontakt

Yama Olumi

Coatings & Additives

  • Telefon:  +49 2365 49-7628
  • Fax:  +49 2365 49-807628
  • E‑Mail:  E‑Mail
  • Informationen zum Konzern

    Evonik Industries ist der kreative Industriekonzern aus Deutschland. In unserem Kerngeschäft Spezialchemie sind wir eines der weltweit führenden Unternehmen. Zudem ist Evonik Experte für Stromerzeugung aus Steinkohle und erneuerbaren Energien sowie eine der größten privaten Wohnungsgesellschaften in Deutschland. Kreativität, Spezialistentum, kontinuierliche Selbsterneuerung und Verlässlichkeit bestimmen die Leistungskraft unseres Unternehmens.

    Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Rund 39.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2009 einen Umsatz von rund 13,1 Milliarden Euro und ein operatives Ergebnis (EBITDA) von rund 2,0 Milliarden Euro.

  • Rechtlicher Hinweis

    Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.