Suche

das Filmprojekt "You'll never walk alone"

Über #EvonikYNWA


Welche Geschichte hat das Lied "You'll never walk alone", das Woche für Woche Zehntausende von Fußballfans lauthals beim FC Liverpool singen, bei Celtic Glasgow, bei Borussia Dortmund und in Hamburg auf St. Pauli, bei Feyenoord Rotterdam und beim FC Tokyo?


Joachim Krol, BVB

Markus Langer, Leiter Markenkommunikation von Evonik mit Schauspieler Joachim Król und Regisseur André Schäfer

Die Spurensuche wird uns nach Budapest, Wien, Liverpool, New York und natürlich auch nach Dortmund führen. Das Projekt, das an so unterschiedlichen Schauplätzen in Europa und in den USA gedreht wird, für das eine Vielzahl von alten Film- und Konzertaufnahmen sowie Spielszenen besorgt werden müssen und in dem so viele internationale Zeitzeugen und Prominente interviewt werden, wäre nicht möglich gewesen, wenn Joachim Król nicht mit Evonik einen zusätzlichen Förderer gewonnen hätte. Im Frühjahr 2017 soll der fertige Dokumentarfilm schließlich in die Kinos kommen.

Produziert wird der Film von Florianfilm, gefördert von der Film- und Medienstiftung NRW und zusätzlich unterstützt von BVB-Hauptsponsor Evonik. „‘You’ll never walk alone‘ ist ein Welt-Hit, den fast jeder Mensch kennt, der eine vom Fußball, der andere aus einem berühmten Musical“, sagt Markus Langer, Leiter Markenkommunikation von Evonik: „Und hinter dem Lied steckt ein faszinierendes Stück Kulturgeschichte des 20. Jahrhunderts, das jeder BVB-Fan kennen sollte.“

Bereits mit dem Buch „Man muss ein Spiel auch lesen können“, das von dem Bestseller-Autor Moritz Rinke herausgegeben wurde, hatte Evonik ein Projekt an der Schnittstelle von Fußball und Kultur gefördert. „You’ll never walk alone“ ist gleichzeitig das zweite von Evonik unterstützte Filmprojekt, nach dem von der Kritik hochgelobten Ruhrgebietsfilm „Junges Licht“, der derzeit in den Kinos zu sehen ist.