Pressemitteilung

Evonik übernimmt französische Biotechnologiefirma

Essen, 08.April 2016
  • Evonik verstärkt sich bei nachhaltig hergestellten Inhaltsstoffen für Kosmetika
  • Alkion Biopharma SAS gewinnt Kosmetikwirkstoffe aus pflanzlicher Biomasse


Evonik Industries hat am 6. April 2016 einen Kaufvertrag zur Übernahme des Start-up Alkion Biopharma SAS mit Sitz in Evry (Frankreich) geschlossen. Die Transaktion soll noch im April vollzogen werden. Alkion ist auf die biotechnologische Herstellung von pflanzlichen Wirkstoffen für die Kosmetikindustrie spezialisiert und wurde 2011 als Spin-off des Imperial College, London gegründet. Mit dem Kauf erweitert Evonik das Portfolio des Geschäftsgebiets Personal Care im Bereich Active Ingredients. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

"Evonik hat sich durch seine Formulierungs- und Anwendungsexpertise eine ausgezeichnete Reputation in der kosmetischen Industrie erarbeitet. Diesen Weg setzen wir mit der Akquisition von Alkion konsequent fort", sagt Dr. Tammo Boinowitz, Leiter des Geschäftsgebiets Personal Care bei Evonik. Durch die Übernahme der französischen Biotechnologiefirma stärkt Evonik sein Portfolio an Wirkstoffspezialitäten. "Das ermöglicht es uns, Kunden Produktkonzepte anzubieten, mit denen sie sich im Wettbewerb differenzieren können", so Boinowitz. Evonik kann seinen Kunden jetzt maßgeschneiderte Hochleistungswirkstoffe auf pflanzlicher Basis entsprechend ihren Produktversprechen anbieten.

Alkion Biopharma SAS ist einer der führenden Hersteller von biotechnologisch erzeugten Kosmetikwirkstoffen. Das Unternehmen hat Verfahren entwickelt, pflanzliche Biomasse unter Laborbedingungen zu kultivieren und daraus Extrakte mit einer außergewöhnlich hohen Ausbeute an komplexen Inhaltsstoffen zu gewinnen. Der gesamte Prozess erfolgt ohne Veränderung des pflanzlichen Genoms. "Wir verstärken lediglich die Kraft der Natur. Daraus entstehen einzigartig innovative Kosmetikwirkstoffe", sagt Dr. Franck Michoux, Gründer und CEO von Alkion. Er sieht in der Zugehörigkeit zu Evonik die besten Möglichkeiten für eine erfolgreiche Vermarktung dieser Technologie.

Downloads

Kontakt

Dr. Jürgen Krauter

Leiter Kommunikation Nutrition & Care

  • Telefon:  +49 6181 59-6847
  • Fax:  +49 6181 59-76847
  • E‑Mail:  E‑Mail

Lisa Dierks

Leiterin Kommunikation Personal Care

  • Telefon:  +49 201 173-3170
  • Fax:  +49 201 173-713170
  • E‑Mail:  E‑Mail
  • Über Evonik

    Evonik, der kreative Industriekonzern aus Deutschland, ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie und in den Segmenten Nutrition & Care, Resource Efficiency und Performance Materials tätig. Dabei profitiert Evonik besonders von seiner Innovationskraft und seinen integrierten Technologie-plattformen. Mehr als 33.500 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von rund 13,5 Milliarden € und ein operatives Ergebnis (bereinigtes EBITDA) von rund 2,47 Milliarden €.

  • Über Nutrition & Care

    Das Segment Nutrition & Care wird von der Evonik Nutrition & Care GmbH geführt und trägt dazu bei, Grundbedürfnisse des Menschen zu erfüllen. Dazu gehören Anwendungen in Konsumgütern des täglichen Bedarfs ebenso wie in der Tierernährung und im Bereich Gesundheit. Das Segment erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015 mit rund 7.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 4,9 Milliarden €.

  • Rechtlicher Hinweis

    Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.