Suche
Konzerngeschichte

Ausgezeichnetes Archiv

Das Konzernarchiv von Evonik ist für seine Ausstellung über Frauen in der Chemiebranche zum Wirtschaftsarchiv des Jahres 2018 ausgezeichnet worden.

Frauen haben die Chemiebranche mitgestaltet und mitgeprägt. Das war und ist nicht immer einfach. In der Ausstellung „VerSIErt. Frauen machen Geschichte bei Evonik“ werden ihre Geschichten erzählt. Für diese Ausstellung ist das Konzernarchiv als Wirtschaftsarchiv des Jahres 2018 ausgezeichnet worden.

„Die Laudatio betonte, dass das Konzernarchiv von Evonik mit dieser historischen Schau einen wichtigen Beitrag zu aktuellen gesellschaftlichen Diskussionen geleistet hat“, sagte Archivleiterin Andrea Hohmeyer im Anschluss an die Preisverleihung. „Zudem wurde auch die selbstkritische Darstellung positiv hervorgehoben“. Neben dem Inhalt legte die Jury ein besonderes Augenmerk auf die vielfältigen Kooperationen mit externen Institutionen, die die Ausstellung vielen interessierten Frauen und Männern außerhalb des Unternehmens zugänglich machte.

Dass Evonik mit „VerSIErt“ etwas Besonderes gelungen ist, zeigt die Wertschätzung, die der Ausstellung intern und extern entgegen gebracht wird. Daher wird sie auch 2018 dreimal zu sehen sein:

Vom 18. bis 30. August im Rathaus der Stadt Frankfurt am Main, am Tag der offenen Tür der Chemie am 22. September im Chemiepark Marl sowie im November im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten des Evonik-Standortes Antwerpen.