Suche
Produkte & Märkte

Justin Grumski

Auch auf die richtigen Schuhe kommt es an

Justin Grumski betreut den Evonik-Stand auf der SAE, einer großen Automobilmesse der Society of Automotive Engineers in Detroit. Mit seinem technischen Knowhow erklärt er den Besuchern, was Evonik Neues zu bieten hat.

Im April geht es für Justin Grumski aus Segment Performance Materials zum fünften Mal zur Automobilmesse in Detroit. Dort übernimmt er mit Kollegen aus den anderen Geschäftseinheiten die Standbetreuung für Evonik. Auf der SAE steht er drei Tage am Messestand, spricht er mit Besuchern, und erklärt die Exponate.

Grumski ist seit sechs Jahren bei Evonik. Zuvor war er bei Bayer und hat Plastics Engineering an der Pennsylvania State University studiert. Knowhow bringt er also reichlich mit und dennoch: „Die Wochen vor der SAE verbringe ich damit, mich nochmal tiefgehend in die Themen einzuarbeiten, damit ich für wirklich alle technischen Fragen unserer Standbesucher gut vorbereitet bin“, so Grumski. Die Besucher bringen unterschiedlich viel Hintergrundwissen mit. Studenten kennen sich mit den Materialen meist noch nicht gut aus. Andere sind Experten auf dem Gebiet. Gerade die Experten sind für Grumski spannend, um sich mit ihnen auszutauschen. „Messen wie die SAE bieten sich an, um zu netzwerken. Es macht Spaß, die vielen Leute kennen zu lernen und potenzielle Kunden von unseren Produkten zu überzeugen“, erklärt er.

Die inhaltliche Vorbereitung sei aber nicht alles, erklärt er mit einem Schmunzeln: „Die richtige Schuhwahl ist extrem wichtig. Man steht viel und wenn dann die Schuhe drücken, hat man wirklich ein Problem und die drei Tage können einem wie Jahre vorkommen.“