Suche
Bild: fotolia BestForYou
Bild: fotolia BestForYou
Produkte & Lösungen

Nachhaltigkeit

Sport - eine natürliche Sache

Sportliche Höchstleistungen erfordern auch Höchstleistungen von der Sportkleidung. Flexibel, atmungsaktiv und bequem soll sie sein – und am besten auch noch reißfest und nachhaltig. Ein biobasiertes Polymer von Evonik hält, was es verspricht.

Evonik hat es geschafft, eine Reihe von biobasierten Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen zu entwickeln, die zu Hightech-Textilfasern verarbeitet werden. Die daraus hergestellten Stoffe zeichnen sich durch ihre hohe Qualität, maximalen Tragekomfort und weitere Besonderheiten aus: Die natürlichen bakteriostatischen Eigenschaften bleiben erhalten und sorgen dafür, dass Gerüche gemindert werden.

Leistungsstarke Polymere aus der Natur

Grundlage und Hauptbestandteil der Monomere ist Rizinusöl. Somit überzeugt VESTAMID® Terra durch Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit. Die Rizinuspflanze übersteht selbst längere Dürreperioden und wird in Gebieten angebaut, die sich sonst nicht zum landwirtschaftlichen Anbau eignen. Ihr Anbau konkurriert daher nicht, wie der anderer Biopolymere, mit dem Anbau von Nahrungsmitteln - es entsteht kein Nachteil für die menschliche Nahrungskette.

Technisch einzigartige und nachhaltige Lösungen

VESTAMID® Terra ist ein thermoplastisches, teilkristallines Polyamid, aus dem mithilfe von Schmelzspinnverfahren eine große Bandbreite von unterschiedlichen Faser- und Filamentprodukten hergestellt werden kann. Sämtliche Polyamide können den Vorgaben des jeweiligen Schmelzspinnverfahrens angepasst werden und liefern für das jeweils gewählte Material passende, technisch einzigartige und nachhaltige Lösungen.

Im Vergleich mit kurzkettigen Polyamiden, führen wichtige Eigenschaften der VESTAMID® Terra Produkte, wie die geringe Wasseraufnahme, die gute Chemikalienbeständigkeit und der etwas niedrigere Schmelzpunkt dazu, dass weniger Energie für den Schmelzspinnprozess benötigt wird, Fleckenbeständigkeit und Farbechtheit verbessert werden und die Fasern weicher sind, ohne dass mechanische Eigenschaften darunter leiden.

Zum Video (engl.) auf den Playbutton klicken
Zum Video (engl.) auf den Playbutton klicken