Tag not found.
Digitalisierung

Digitalisierungsstrategie von Evonik

Die Digitalisierungsstrategie von Evonik steht auf fünf Säulen und verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz. Das Zusammenspiel aller Aspekte ist entscheidend, um Evonik erfolgreich auf die Anforderungen und Möglichkeiten der Zukunft auszurichten.


KUNDENNÄHE:
Evonik treibt die Entwicklung kundenspezifischer digitaler Angebote mit hoher Nutzerfreundlichkeit voran. Die Basis dafür ist der bereichs- und fachübergreifende Austausch und damit die Nähe zu den Zielgruppen des Unternehmens. Nur wer ihre Fragen und Probleme kennt, kann passende Lösungen entwickeln.

GESCHWINDIGKEIT UND AGILITÄT:
Grundlage für die Umsetzung digitaler Lösungen, Services und Geschäftsmodelle sind Schnelligkeit und Flexibilität, um neue Ideen mit Hilfe von Prototypen zügig zu testen. So kann frühzeitig auf neue Markt- und Kundenanforderungen eingegangen werden.

PARTNERNETZWERK:
Das gezielte Einbringen von externem Fachwissen hilft, andere Perspektiven auf die eigene Arbeit zu gewinnen und neue digitale Ansätze zu entwickeln. Für diese Impulse von außen steht Evonik im engen Austausch mit Start-ups sowie spezialisierten Partnern und baut sein Netzwerk systematisch aus.

KOMPETENZAUFBAU:
Durch den Aufbau und die Bündelung digitaler Kompetenzen schafft Evonik die Grundlage für die fundierte Bewertung digitaler Technologien und Services und die Entwicklung digitaler Pilotprojekte.

DIGITALE KULTUR:
Evonik fördert die Entwicklung einer Arbeitskultur, die das Unternehmen auf dem Weg ins digitale Zeitalter unterstützt. Diese Kultur zeichnet sich durch eine Haltung aus, die Raum für schnelle und pragmatische Lösungen schafft, Umsetzungen vorantreibt, auf das Wissen vieler baut und Fehler als entwicklungsfördernd begreift.