Suche
Evren Özkan, Auszubildender als Fachlagerist bei Evonik
Evren Özkan, Auszubildender als Fachlagerist bei Evonik
Karriere

mein Ausbildungsberuf

Fachlagerist - Organisationstalent mit kühlem Kopf

Schule vorbei - und nun? Evren Özkan erzählt von seiner Ausbildung zum Fachlagerist bei Evonik.

Der Job von Evren Özkan beginnt, wenn der Kunde seine Bestellung abschickt: Dann prüft der 21-Jährige, ob die Ware vorrätig ist, und stellt sie für den Versand zusammen – zunächst am Computer im Büro, anschließend mit dem Gabelstapler in den Lagerhallen und auf den Laderampen. Özkan absolviert eine Ausbildung zum Fachlageristen in Wesseling und weiß: „Ohne die Logistik läuft gar nichts.“ Und ohne einen kühlen Kopf und Organisationstalent läuft in der Logistik nichts, „sonst bekommt der Kunde seine Ware nicht“. Özkan machte zunächst seinen Hauptschulabschluss, anschließend die Mittlere Reife und sein Fachabitur. Auch nach der zweijährigen Ausbildung, die im Unternehmen und an einer Berufsschule stattfindet, soll es für ihn weitergehen bei Evonik: „Bei guten Leistungen kann ich ein Jahr weitermachen und mich zur Fachkraft für Lagerlogistik qualifizieren“, sagt er.

Rund um die Ausbildung:

An diesen Evonik-Standorten wird ausgebildet:
Darmstadt, Marl, Wesseling