Suche

Evonik schließt Standort Kaba in Ungarn

Essen, 3. April 2018

Essen / Kaba (Ungarn). Evonik stellt die Aminosäureproduktion am ungarischen Standort Kaba bis Ende April 2018 ein. Dort beschäftigt die Evonik Agroferm Zrt., eine Tochtergesellschaft von Evonik, derzeit noch rund 120 Mitarbeiter.

Hintergrund für die Entscheidung ist der intensive und steigende Wettbewerb im Markt für die Aminosäure L-Threonin, die Evonik in Kaba produziert und unter der Marke ThreAMINO® vertreibt. „Trotz erheblicher und kontinuierlicher Optimierungen ist es für Evonik nicht mehr möglich, die Produktion in Kaba dauerhaft wirtschaftlich aufrechtzuerhalten. Daher haben wir uns im Rahmen unserer Strategie, die unsere führende Position im Geschäft mit Aminosäuren sichern soll, zu einer Beendigung der Produktion in Kaba entschlossen“, sagt Dr. Emmanuel Auer, Leiter des Geschäftsgebiets Animal Nutrition von Evonik.

Mögliche Alternativen zur Stilllegung wurden vor der Entscheidung intensiv geprüft. Die Versorgung der globalen Kunden von Evonik mit ThreAMINO® ist nach wie vor gewährleistet. ThreAMINO® wird dem Tierfutter zugesetzt, um eine optimal ausbalancierte Aminosäureversorgung zu gewährleisten.

Evonik ist mit dem Betriebsrat der Evonik Agroferm Zrt., der lokalen Gewerkschaft und mit den ungarischen Behörden im engen Kontakt, um den schrittweisen Abbau der Arbeitsplätze möglichst sozialverträglich zu gestalten.

Wie das Gelände künftig genutzt werden kann, soll nach Stilllegung der Produktion in Abstimmung mit den ungarischen Behörden geprüft und entschieden werden.

Kontakt

Evonik IR Team

Ansprechpartner

  • Über Evonik

    Evonik ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Der Fokus auf attraktive Geschäfte der Spezialchemie, kundennahe Innovationskraft und eine vertrauensvolle und ergebnisorientierte Unternehmenskultur stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Sie sind die Hebel für profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswerts. Evonik ist mit mehr als 36.000 Mitarbeitern in über 100 Ländern der Welt aktiv und profitiert besonders von seiner Kundennähe und seinen führenden Marktpositionen. Im Geschäftsjahr 2017 erwirtschaftete das Unternehmen bei einem Umsatz von 14,4 Mrd. Euro einen Gewinn (bereinigtes EBITDA) von 2,36 Mrd. Euro.

  • Über Nutrition & Care

    Das Segment Nutrition & Care wird von der Evonik Nutrition & Care GmbH geführt und trägt dazu bei, Grundbedürfnisse des Menschen zu erfüllen. Dazu gehören Anwendungen in Konsumgütern des täglichen Bedarfs ebenso wie in der Tierernährung und im Bereich Gesundheit. Das Segment erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 mit rund 8.200 Mitarbeitern einen Umsatz von 4,5 Milliarden €.

  • Rechtlicher Hinweis

    Soweit wir in dieser Investor Relations News Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.